Jetzt ist es fix

21. Dezember 2016 10:13; Akt: 17.01.2017 03:42 Print

Ab 2020 heißt der Staatsoperndirektor Bogdan Roscic

Bogdan Roscic wurde am Mittwoch als neuer Staatsoperndirektor bestätigt. Er wird Dominique Meyer mit der Saison 2020/21 ablösen. Durch seine Karriere kennt er die Branche von verschiedenen Seiten und stellt eine mutige Entscheidung dar.

 (Bild: Imago)

(Bild: Imago)

Fehler gesehen?

Roscic war von 1996 bis 2002 Chef des Radiosender "Ö3". Damals hätte sich wohl noch niemand gedacht, dass er einmal Direktor der Wiener Staatsoper werden wird. Nach seinem Abgang beim Pop-Sender orientierte er sich jedoch in Richtung Klassik und war zuletzt Chef der Klassikmusik-Sparte von Sony in New York.

Nun kehrt er nach Wien zurück und beerbt Staatsoperndirektor Dominique Meyer, der nach zwei Amtszeiten und 10 Jahren in der Staatsoper geht. Die Entscheidung von Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) ist durchaus mutig.

Bei Kennern sorgt die Bestellung für Verwunderung. Von Roscic wird nicht wenig verlangt werden: Er soll das Gesamtkonzept überarbeiten und muss einen neuen Musikdirektor finden.

>