Vorhang auf!

09. März 2017 15:15; Akt: 09.03.2017 20:18 Print

Cirque du Soleil zeigt "Amaluna"-Show in Wien

Am Donnerstagabend ist es endlich so weit: Der Cirque du Soleil präsentiert dem österreichischen Publikum seine neue Show "Amaluna". Der Ansturm auf die Tickets ist groß und die Premiere restlos ausverkauft.

Fehler gesehen?

Am Donnerstagabend ist es endlich so weit: Der Cirque du Soleil präsentiert dem österreichischen Publikum seine neue Show "Amaluna". Der Ansturm auf die Tickets ist groß und die Premiere restlos ausverkauft.
Für die 48 Artisten aus über 21 verschiedenen Ländern heißt es am Donnerstag um 19.30 Uhr "Vorhang auf". Und das vor über 2.500 Zusehern. Die heutige Premieren-Show ist schon seit Wochen ausverkauft.

Die Nachfrage für "Amaluna" könnte für einen der berühmtesten Zirkusse nicht besser laufen. Bisher konnten die Veranstalter bereits über 82.000 Tickets verkaufen. Aufgrund des großen Ansturms verlängerte der Cirque du Soleil sogar seinen Aufenthalt in Wien um eine Woche. Bis 17. April kann man die 120-minütige Show (inkl. Pause) nun sehen.

Um "Amaluna" nach Österreich bringen zu können, benötigte die Crew insgesamt 65 Trucks. Knapp 2.000 Tonnen Equipment wurden dabei transportiert und aufs Festgelände Neu-Marx gebracht. Sogar eine eigene Küche ist dabei, um die Artisten und die Mannschaft fit zu halten. 250-300 Mahlzeiten werden vom Team zubereitet. Und das pro Tag.

Bildgewaltige Show

Während die Künstler beim Essen bedient werden und bis zu 370kg Proteine in der Woche zu sich nehmen, legen sie beim Thema Make-up selbst Hand an. Knapp 50 Minuten benötigen geschulte! Artisten für Ihr Aussehen. Neulinge brauchen knapp dreimal so lange. Übung macht eben den Meister.

Dass sich der Aufwand für das Make-up aber wirklich mehr als gelohnt hat, davon können sich die Zuseher nun selbst einen Eindruck verschaffen. Mit "Amaluna" hat der Cirque du Soleil eine bildgewaltige Show auf die Beine gestellt, die Ihnen mit Sicherheit den Atem rauben wird. Gänsehautgarantie inklusive!

>