Improv-Theater

25. September 2017 17:41; Akt: 26.09.2017 12:22 Print

Das "Moment!"-Festival startet im Wiener TAG!

Vom 28. September bis 3. Oktober steht das "Theater an der Gumpendorferstraße" wieder im Zeichen der internationalen Improvisationskunst!

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Kein Skript, kein Vorlauf, keine Probe: Beim Stegreif-Theater werden die Schauspieler ins kalte Wasser gestoßen beziehungsweise in spontan kreierten Szenerien platziert, die von den Inputs des Publikums mitgestaltet werden. Da müssen sich die Akteure mitunter plötzlich eine Stimme teilen, (vor dem geistigen Auge) einen Altar aus Toastbrot errichten oder per Ausdruckstanz eine Liebesgeschichte auf die Beine stellen.

Entsprechend einzigartig und unterhaltsam sind die Performances beim "Moment!"-Festival, das heuer zum bereits sechsten Mal im Wiener TAG über die Bühne geht. Neben heimischen Improv-Experten sind auch in diesem Jahr wieder Stegreif-Profis aus aller Welt zu Gast. So etwa die US-Amerikanerin Amber Nash, die vielen Fans der animierten Comedy als Stimmtalent der Serie "Archer" bekannt sein dürfte.

An sechs aufeinanderfolgenden Abenden wird im Theater an der Gumpendorferstraße improvisiert, was das Zeug hält. Der Startschuss fällt am 28. September. Infos zu den einzelnen Vorstellungen, zusätzlich angebotenen Workshops und den auftretenden Schauspielern finden Sie auf der offiziellen Website des TAG. Tickets gibt es ebenfalls dort zu erstehen.

(lfd)

Themen