14 Jahre danach

25. Dezember 2017 08:51; Akt: 25.12.2017 09:14 Print

"Tatsächlich...Liebe"-Cast ist noch immer befreundet

Auch nach vielen Jahren ist der Großteil des Weihnachts-Kultfilmes noch immer befreundet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Martine McCutcheon enthüllte jetzt, dass sie immer noch Kontakt zu ihren Co-Stars aus "Tatsächlich...Liebe" hat.

Umfrage
Mögen Sie Weihnachten?
37 %
23 %
17 %
23 %
Insgesamt 697 Teilnehmer

Pflichtprogramm zu Weihnachten
Die Schauspielerin ist vor allem durch ihre Rolle der Natalie bekannt, deren Charme der britische Premierminister (gespielt von Hugh Grant) verfällt. Seit 2003 ist die romantische Komödie ein wahrer Weihnachtsklassiker und gewissermaßen Pflichtprogramm in der Weihnachtszeit.


"Wir telefonieren nicht jede Woche"
Unter anderem wirken Liam Neeson, Keira Knightley, der leider verstorbene Alan Rickman, Ex-Mister-Bean Rowan Atkinson, Colin Firth und Emma Thompson mit. Neben Bill Nighy habe sie auch noch Kontakt zu anderen. "Wir telefonieren nicht jede Woche, aber wir haben noch Kontakt", verrät die 41-Jährige der britischen "Cosmopolitan". "Wenn du in so etwas involviert bist und Teil davon wirst, vergisst du es nie. Es ist so eine intensive und aufregende Sache."


"Man baut eine Bindung auf"
Diese "besondere Zeit" verstehe nämlich niemand sonst, der "nicht Teil davon" war. Auch mit Hugh Grant versteht sich die hübsche Brünette angeblich noch immer blendend: "Man baut eine Bindung zu den Leuten auf, mit denen man am meisten Zeit verbringt und bei mir war das Hugh." Gerne genoss sie auch die Gesellschaft des "großartigen" Alan Rickmans, der "sehr freundlich und absolut liebenswürdig" gewesen sei. Auch ein paar Souvenirs vom Set besitzt die Darstellerin noch. "Ich habe in meiner Schmuckschatulle immer noch die goldene Halskette, die Natalie trug und ein paar Ohrringe, sie bedeuten mir die Welt."

Beziehungsprognose
Und was sagt sie zur Zukunft des Liebespaars David und Natalie? "Soweit ich sehen kann - und wer bin ich, in die genialen Fußstapfen von Richard Curtis zu treten -, sind sie zusammengeblieben und hatten ein paar Kinder. Politisch gesehen gab es viele Höhen und Tiefen im Leben, aber sie brachte ihn die ganze Zeit zum Lachen", so die Britin.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(HH)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.