70 Meter langes Schlauchboot

20. März 2017 03:16; Akt: 20.03.2017 03:20 Print

Diese Installation ist eine Reise nach Prag wert

258 aufblasbare Figuren ohne Gesicht auf einem 70 Meter langen Schlauchboot, das an Drahtseilen in der Luft baumelt, daneben "treiben" einzelne Menschen in Schwimmreifen: Chinas berühmtester Kunst-Export Ai Weiwei hat sich für die Ausstellung in der tschechischen Nationalgalerie in Prag größenmäßig selbst übertroffen.

Fehler gesehen?

258 aufblasbare Figuren ohne Gesicht auf einem 70 Meter langen Schlauchboot, das an Drahtseilen in der Luft baumelt, daneben "treiben" einzelne Menschen in Schwimmreifen: Chinas berühmtester Kunst-Export Ai Weiwei hat sich für die Ausstellung in der tschechischen Nationalgalerie in Prag größenmäßig selbst übertroffen.


Der 59-jährige Künstler wuchs selbst als Flüchtlingskind auf und wird nicht müde, das in seiner Kunst zu thematisieren: Die Angst vor dem Fremden sei normal, sagt Ai Weiwei, mahnte aber: "Wir dürfen nur einen Maßstab haben – und das ist die Menschenwürde." "Law of the Journey", bis 7. Jänner 2018: .

>