Ausschreibung

03. November 2017 13:37; Akt: 03.11.2017 13:40 Print

Direktor: Viennale sucht Hurch-Nachfolger

Das Filmfestival sucht nach einer neuen Leitung. Wir verraten euch, was ein Viennale-Direktor alles können muss.

Festival-Chef Hans Hurch (Bild: picturedesk.com)

Festival-Chef Hans Hurch (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende Juli ist der Viennale-Langzeitchef Hans Hurch überraschend gestorben. Nun ist man auf der Suche nach einem Nachfolger. Gesucht wird eine profilierte Persönlichkeit, die bereits Erfahrung in einer verantwortungsvoller Position in der Programmierung bei namhaften internationalen Filmfestivals oder vergleichbaren Institutionen hat.

Zu den Voraussetzungen gehören unter anderem umfassende Kenntnisse des internationalen Film- und Festivalgeschehens sowie die Vernetzung in der Szene. Ebenso gefragt sind ein unabhängiges ästhetisches und politisches Urteilsvermögen sowie kaufmännische Kenntnisse und Erfahrungen.

Bis 5. Dezember können sich Interessenten bewerben. Am 31. Jänner 2018 soll dann eine Entscheidung getroffen werden. Als Vertragsdauer werden drei bis fünf Jahre angestrebt, eine Verlängerung ist möglich. Als Gehaltsorientierung sind 90.000 Euro Jahresbrutto, abhängig von Qualifikation und Erfahrung, vorgesehen.

Weitere Details zur Ausschreibung finden Sie hier: https://www.viennale.at/de/ausschreibung

Erste Highlights der Viennale 2017

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.