Londoner Ausstellung digital

28. Februar 2018 13:00; Akt: 28.02.2018 14:19 Print

Harry Potters Geheimnisse sind ab sofort online

Magie, Artefakte und Insider-Wissen über Harry Potter: Die altehrwürdige British Library in London stellte aus, Google bringt's nun allen ins Haus.

Bildstrecke im Grossformat »
Harry auf dem Besen, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Plan von Hogwarts, gezeichnet von Autorin J. K. Rowling Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, J.K.Rowling Seidenschnabel, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Alraunen, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Basilisk in der Kammer des Schreckens, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Harry Potter: A History of Magic exhibition view, The British Library Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, The British Library Winkelgasse, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Phönix Fawkes, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Plattform 9 3/4, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Remus Lupin, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Aragog, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Einhörner, in "Histoire ge?ne?rale des Drogues, traitant des plantes, des animaux et des mineraux" von Pierre Pomet, 1694 (aus der Sammlung der British Library) Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, British Library Severus Snape, gezeichnet von Harry-Potter-Illustrator Jim Kay Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay Kristallkugel mit Sockel, 19./20. Jahrhundert (aus der Sammlung der British Library) Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, British Library Liebeszauber, 20. Jahrhundert (aus der Sammlung der British Library) Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, British Library Die Super Carlin Brothers treffen Julian Harrison aus der British Library zum Unterricht in Muggel-Magie Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture Dracheneier Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei Bildcredit: Google Arts & Culture, Jim Kay

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bis Ende Februar 2018 zeigte die British Library in London echte magische Artekfakte aus ihrem Bestand. Vom Liebeszauber über eine Kristallkugel aus dem 19. Jahrhundert bis zu einem Sachbuch über Einhörner aus dem Jahr 1694.

Dazu steuerte Harry Potters Autorin J.K.Rowling Material bei. Der Original-Plan von Hogwarts, den sie ihn zeichnete war neben Bildern des Illustrators Jim Kay ausgestellt. Seidenschnabel prangte neben Ansichten der Winkelgasse, daneben versetzte Rowlings ursprüngliche Kurzfassung des ersten Buches für Begeisterung.

+++ Muggel oder Meister - Wie gut kennen Sie sich bei Harry Potter aus - das große Quiz +++

Die Ausstellung war rucki-zucki ausverkauft, wer es nicht nach London schaffte, hatte Pech. Google hat die Ausstellung digitalisiert und zeigt hunderte Ausstellungsstücke. Zusätzlich gibt's 15 Online-Stories

Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei auf Google Arts & Culture - Hier beginnt die Online-Entdeckungsreise

Die Super Carlin Brothers treffen Julian Harrison von der British Library zum Unterricht in Muggel-Magie
Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei
Google Arts & Culture

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(lam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.