Um Ursache zu klären

11. Oktober 2012 12:21; Akt: 11.10.2012 16:53 Print

Toter Wetten,...dass?-Pudel wird obduziert

Der silberfarbene Toy-Pudel "Gently Born Monarch", der in der ersten von Markus Lanz moderierten Ausgabe von Wetten, dass...? zu Tode gekommen ist, wird nun von einem Gerichtsmediziner obduziert, um die Todesursache zu klären. Die Besitzerin ist mit den Nerven am Ende.

 (Bild: Screenshot ZDF)

(Bild: Screenshot ZDF)

Fehler gesehen?

, wird nun von einem Gerichtsmediziner obduziert, um die Todesursache zu klären. Die Besitzerin ist mit den Nerven am Ende.

Denn das Tier war in der internationalen Hundezüchter-Szene laut Frauchen Ingeborg-Christa R. eine große Nummer. Der vierjährige Rüde, der einen zweijährigen Sohn hinterlässt, war bis zu 10.000 Euro wert und hat in sieben Ländern auf Austellungen die höchsten Preise gewonnen.

Um nun das tragische Unglück restlos aufklären zu können, wird "Gently Born Monarch" in Utrecht obduziert. Danach sollen seine Überreste eingeäschert werden.


>