Brutaler Tourauftakt in Leipzig

19. März 2017 19:46; Akt: 19.03.2017 20:41 Print

Rapper Kollegah tritt Fan und schlägt ihm ins Gesicht

Beim Auftakt der "Imperator"-Tour des deutschen Rappers Kollegah in Leipzig ist es zu einem unschönen Vorfall auf der Bühne gekommen. Als ein vom Star auf die Bühne geholter Fan nach der Brille des Sängers griff, stieß ihn dieser weg, trat ihm in den Bauch und schlug ihm auch noch ins Gesicht. Eine Kamera filmte alles mit, gegen Kollegah liegt nun eine Anzeige vor.

Fehler gesehen?

Beim Auftakt der "Imperator"-Tour des deutschen Rappers Kollegah in Leipzig ist es zu einem unschönen Vorfall auf der Bühne gekommen. Als ein vom Star auf die Bühne geholter Fan nach der Brille des Sängers griff, stieß ihn dieser weg, trat ihm in den Bauch und schlug ihm auch noch ins Gesicht. Eine Kamera filmte alles mit, gegen Kollegah liegt nun eine Anzeige vor.
Zunächst holt Kollegah den Fan auf die Bühne, damit dieser in einem Rap-Battle gegen einen anderen Zuschauer antreten kann. Der Rapper begrüßt ihn und sagt: "Servus, mein Lieber". Der Fan wiederum begrüßt die anderen Mitglieder aus dem Team des Rappers. So weit, so friedlich.

Kollegah sieht rot

Dann allerdings wird der Fan übermütig, nimmt ohne zu fragen die Mütze eines mit Kollegah auf der Bühne stehenden Rappers weg. Als er dann auch nach der Brille von Kollegah greift, rastet dieser aus. Er schubst den Fan weg, verpasst ihm einen Tritt in den Bauch und schlägt ihm auch noch ins Gesicht. Der Fan fällt schließlich zu Boden.

Danach packt ein Mitglied aus der Entourage des Rappers den nunmehr unerwünschten Bühnengast von hinten an der Weste und schleift ihn von der Bühne. Die brutale Szene wird vom Grölen und Klatschen des Publikums begleitet. "Pack den Leuten doch nicht an die Brille und an die Kappe. Muss doch nicht sein", sagt Kollegah kurz danach, anstatt sich für seine Schläge und Tritte zu entschuldigen. Laut "dpa" liegt eine Anzeige gegen den Sänger vor.

Facebook-Diskussion entbrannt

Auf der Facebook-Seite des online sehr aktiven Rappers (1.9 Millionen Fans) diskutieren die User über den Vorfall. Ein User schrieb: "Total daneben dem so eine zu klatschen. Der wollte für das Rap Battle die Cap und danach noch die Sonnenbrille. Als Kollegah ihn dann weg schuckte wollte der Typ ihm die Hand reichen und sich entschuldigen... Und er knockt ihn übelst aus... Richtig beschissene Aktion. Ich feier ihn als Künstler... aber menschlich war das die komplette Enttäuschung." Andere Nutzer wiederum verteidigten den Rapper.

Facebook-Posting mit Reaktionen der User: