Bei Jimmy Fallon

05. Dezember 2016 13:33; Akt: 17.12.2016 03:43 Print

Metallica hatten Angst, auf Kinderinstrumenten zu spielen

Vor kurzem haben sich dei vier Jungs von Metallica mit Jimmy Fallon und The Roots zusammengetan, um ihren Hit "Enter Sandman" mit Kinderinstrumenten zu spielen. Das Video wurde im Netz ein Hit, allerdings hatten die Musiker im Vorfeld doch einige Bedenken, wie James Hetfield gegenüber Spotify erklärte.

Fehler gesehen?

Vor kurzem haben sich dei vier Jungs von Metallica mit Jimmy Fallon und The Roots zusammengetan, um ihren Hit "Enter Sandman" mit Kinderinstrumenten zu spielen. Das Video wurde im Netz ein Hit, allerdings hatten die Musiker im Vorfeld doch einige Bedenken, wie James Hetfield gegenüber Spotify erklärte.


"Wir hatten Angst. Wir haben immer Angst, wenn wir mit anderen Leuten jammen, weil wir einfach nicht gut genug sind. Wir sind wirklich keine grandiosen Musiker. Trotz dieser kleinen Flöten und all dem Zeug war ich besorgt. Kirk war dabei, den Song auf diesem kleinen Rekorder-Dings zu üben, dabei läuft das eher nach dem Motto: "Kumpel, hör auf zu üben - hab einfach deinen Spaß. Los, verkack' es!'" Zumindest bewies die sonst gern grimmig dreinschauende Band dadurch ihren Humor.

"Man muss auch über sich selbst lachen können, sich nicht immer so ernst nehmen. Dieses Jimmy Fallon-Ding ist uns einfach in den Schoss gefallen, und wir dachten, 'Hey, lass uns das machen.' So was macht einfach nur Spaß: Es bringt dir große Freude, und gleichzeitig machst du dich total zum Deppen", so Hetfield.