Alle Infos zum Event

19. August 2012 15:30; Akt: 20.12.2012 15:46 Print

So geil war das Frequency Festival 2012

Das Frequency Festival 2012 war für alle Beteiligten ein Riesen-Erfolg. Die in der Nacht auf Sonntag zu Ende gegangenen Veranstaltung, die seit 2009 Musikfans nach St. Pölten lockt, begeisterte mit großartigen Bands, traumhaftem Sommerwetter und einer friedlichen Stimmung.

Fehler gesehen?

. Sänger Brian Moloko hat sich laut eigenen Angaben einen Magen-Darm-Virus eingefangen. Den Fans wars nach kurzer Enttäuschung schon wieder egal und sie genossen den Rest des mehrtägigen Festivals.

Zu einem der absoluten Highlights des heurigen Frequency-Festivals zählte der Auftritt der Berliner Punkrocker von den Beatsteaks. Zehntausende Fans feierten die symphatischen Berliner, die alle Hits ihrer vergangenen Alben zum Besten gaben. .

Am Samstag ging das Frequency mit Auftritten der Sportfreunde Stiller und der Goth-Urväter The Cure würdig zu Ende. Trotz der riesigen Menschenmassen. Obwohl die Temperaturen sehr hoch waren und der Alkoholkonsum, wie bei solchen Festivals üblich, dem in nichts nachstand, hielten sich die Einsätze, sowohl für die Polizei, als auch für die Rettung, in Grenzen.

2012 wurde die Messlatte für die zukünftigen Frequency-Festivals ziemlich hoch gelegt. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Ansprüche auch nächstes Jahr erfüllt werden können.