Nach langer Krankheit

18. November 2017 14:01; Akt: 18.11.2017 14:51 Print

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young gestorben

Der 64-jährige Musiker litt seit längerer Zeit an Demenz. Am Samstag gab die Band auf ihrer Facebook-Seite seinen Tod bekannt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der in Schottland geborene Musiker gründete gemeinsam mit seinem kleineren Bruder Angus im Jahr 1973 in Australien die Band AC/DC. Der Rest ist Rock'n'Roll-Geschichte. Wie kaum eine andere Band haben sie der Rockmusik und allen darauf bauenden Genres ihren Stempel aufgedrückt.

Während sein Bruder Angus und die beiden Sänger Bon Scott, der 1980 gestorben ist, sowie Brian Johnson als die Aushängeschilder der Band galten, sorgte Malcolm Young mit seiner Gretsch-Gitarre aus dem Hintergrund für präzise Rhythmusarbeit.

Demenz-Erkrankung
Im Mai 2014 wurde bekanntgegeben, dass Malcolm aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit der Band auf Tour gehen könne. Nach einem Schlaganfall litt er an Demenz. Die Krankheit soll ihn schon seit 2008 begleitet haben.

Friedlich eingeschlafen
Am Samstag wurde nun auf den offiziellen Social Media-Kanälen der Band das Ableben des Rhythmusgitarristen verkündet. Er sei an der Seite seiner Liebsten friedlich eingeschlafen. Er hinterlässt neben seiner Frau O'Linda, seinen Kindern Cara und Ross auch drei Enkelkinder sowie einen unfassbar einflussreichen musikalischen Nachlass, der seinesgleichen sucht.

Malcolm Mitchell Young wurde 64 Jahre alt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin03 am 18.11.2017 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig.

    AC/DC eine der besten Band's der Welt.

  • Helmut am 18.11.2017 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Pr

    Tja wieder einmal Schade um einen großartigen Musiker!

  • Paul Stanley am 18.11.2017 17:50 Report Diesen Beitrag melden

    AcDc?

    R.I.P Eine Band die gewaltsam auseinander bricht. Zuerst Brian,2015!ersetzt durch Axel Rose der absolut nicht dazu passte, danach Schlagzeuger Phil, wegen Drogen und Morddrohung fest genommen, und jetzt der Tod von Malcolm. Ich hoffe Angus young weiß was er zu tun hat. ACDC in würde in Pension schicken.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alex am 19.11.2017 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Shabeskeer

    Ah dc wird man noch in 200 Jahren hören und sich an diese legendäre Band errinern

  • Helmut am 18.11.2017 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Pr

    Tja wieder einmal Schade um einen großartigen Musiker!

  • Paul Stanley am 18.11.2017 17:50 Report Diesen Beitrag melden

    AcDc?

    R.I.P Eine Band die gewaltsam auseinander bricht. Zuerst Brian,2015!ersetzt durch Axel Rose der absolut nicht dazu passte, danach Schlagzeuger Phil, wegen Drogen und Morddrohung fest genommen, und jetzt der Tod von Malcolm. Ich hoffe Angus young weiß was er zu tun hat. ACDC in würde in Pension schicken.

    • Thomas am 18.11.2017 19:29 Report Diesen Beitrag melden

      re

      ACDC war die letzten 10/15 Jahre sowieso nur noch eine Cash-cow für alle Beteiligten. So grossartig die Band in ihrer Blütezeit auch war, sie hätten schon lange in Pension geschickt gehört

    • Geri am 18.11.2017 21:44 Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas

      Da kann ich nur zustimmen. Die letzten Alben waren wirklich naja ! Ich kenne eine Symphonic Metal Band die wenn es so weiter geht auch besser in Pension gehen sollte.

    einklappen einklappen
  • Martin03 am 18.11.2017 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig.

    AC/DC eine der besten Band's der Welt.