"Unvergesslichste Olympiastadion-Show"

17. Juni 2018 10:07; Akt: 17.06.2018 10:34 Print

Andreas Gabalier rockte in München vor 75.000 Fans

Der Volks Rock'n'Roller spielte im dritten Jahr in Folge vor ausverkauftem Haus im Olympiastadion.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 33-jährige Steirer ist nicht nur in Österreich ein absoluter Topstar. Auch in Deutschland wird die Musik des Volks Rock'n'Rollers von tausenden Fans geliebt.

Sein neues Album "Vergiss Mein Nicht" erreichte synchron in Österreich, Deutschland und der Schweiz den ersten Platz der Charts. Und um dem ganzen Erfolg noch die Krone aufzusetzten, durfte er am Samstag das Münchner Olympiastadion volksrocken.

Beim Hit "Hulapalu" ließ er es sich nicht nehmen, die für die Fußball-WM umgedichtete Version zu singen. "Es ist eine Besonderheit, als Österreicher den musikalischen Glücksbringergruß Deutschland mit auf die Reise geben zu dürfen", schwörte er das Publikum ein, ehe das ganze Stadion gemeinsam "Jogi Löw" anstimmte.

Zum dritten Mal in Folge passierte das vor ausverkauftem Haus. Unter den 75.000 Fans, die Gabalier abfeierten, waren auch ÖFB-Teamchef Franco Foda und der "Komiker" Mario Barth. Der Superstar selber sprach von der "unvergesslichsten Olympiastadion-Show".


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • inkarex am 17.06.2018 22:57 Report Diesen Beitrag melden

    Komisar

    Wenn es ihm so gut geht ,kann er ja die 20.000 die er als Förderung für seinen Bauernhof bekommen hat ja wieder zurückzahlen. und er bräuchte kein schlechtes Gewiesen haben

  • Rocker am 18.06.2018 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    Schlager = Popmusik

    und auch jetzt können Pop-"Musiker" nicht rocken.. das ist den Rock-Musikern vorbehalten. So wie ein Chanson nicht fezt, Marschmusik nicht swingt und Hiphop'er nicht rappen..

  • Geri am 18.06.2018 06:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    75.000 Menschen haben sich den freiwillig angetan ?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Maria am 18.06.2018 11:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Leistung

    Naja wenn er so schlecht wäre wie manche hier schreiben würde er nicht das dritte Mal in Folge ein ausverkauftes Olympia Stadion haben.

  • Rocker am 18.06.2018 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    Schlager = Popmusik

    und auch jetzt können Pop-"Musiker" nicht rocken.. das ist den Rock-Musikern vorbehalten. So wie ein Chanson nicht fezt, Marschmusik nicht swingt und Hiphop'er nicht rappen..

  • Geri am 18.06.2018 06:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    75.000 Menschen haben sich den freiwillig angetan ?

  • inkarex am 17.06.2018 22:57 Report Diesen Beitrag melden

    Komisar

    Wenn es ihm so gut geht ,kann er ja die 20.000 die er als Förderung für seinen Bauernhof bekommen hat ja wieder zurückzahlen. und er bräuchte kein schlechtes Gewiesen haben

  • DJ FunQ am 17.06.2018 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Gratiswerbung

    dür einen Überbewerteten Bierzelt-'Rocker'. Kann mir und all meinen Bekannten gestohlen bleiben.