"Haut den sch*** Bullen auf die Fresse"

04. Juli 2018 16:41; Akt: 04.07.2018 17:43 Print

Autogrammstunde von Rapper eskaliert komplett

In Berlin beschloss Rapper Capital Bra seine Fans zu überraschen. Am Ende geriet die ganze Sache außer Kontrolle.

Bushaltestellen wurden zerstört. (Bild: Screenshot Youtube)

Bushaltestellen wurden zerstört. (Bild: Screenshot Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Nummer-1-Hits hintereinander - das schaffte vor ihm kein deutschsprachiger Rapper. Das zeigt: Capital Bra hat eine große Fangemeinschaft.

Der Musiker wollte sich bei seinen Anhängern für die Unterstützung bedanken und kündigte am Samstag kurzfristig eine Autogrammstunde an. Am Ende wurde nur wenige Unterschriften verteilt. Denn nur nach wenigen Minuten musste die Aktion abgebrochen werden. Zu viele Leute wollten den Mann der Stunde sehen.

Keine Festnahme

Die Polizei wollte die Sache beenden, bevor es zu einer Massenpanik kam. Das sorgte jedoch dafür, dass die Fans plötzlich aggressiv wurden. Im Chor brüllten sie: "Haut den sch*** Bullen auf die Fresse!" Sie zündeten Feuerwerkskörper, warfen diese auf Autos. Auch Bushaltestellen wurden komplett zerstört.

Kurios: Es gab keine einzige Festnahme! Die Polizei war nämlich offenbar selbst damit beschäftigt, sich vor dem Mob zu schützen, wie aus Videos zu entnehmen ist.

Schuld an der Eskalation könnte auch Capital Bra selbst haben. Immer wieder macht sich der Rapper über die Exekutive lustig. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen schweren Landfriedensbruchs, Sachbeschädigung und öffentlicher Aufforderung zu Straftaten.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(slo)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lanos am 04.07.2018 19:26 Report Diesen Beitrag melden

    Trauerspiel

    "Die Polizei war nämlich offenbar selbst damit beschäftigt, sich vor dem Mob zu schützen" Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Wenn die Polizei und der Staat weiterhin so eine Schwäche gegenüber diesen Paßdeutschen zeigt, dann werden sie irgendwann die Dienststelle von innen versperren müssen und gar nicht mehr ausrücken können. Eine Schande sondergleichen, wie sich ein schönes Land wie Deutschland von so einem Haufen Kulturbereicherer vorführen läßt. Gebt der Polizei endlich mehr Rechte, damit sie da mit voller Härte durchgreifen können!

    einklappen einklappen
  • AbcDefG am 04.07.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Jugend

    Ich frag mich was die Fans später Arbeiten wollen. Vielleucht Meces

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lanos am 04.07.2018 19:26 Report Diesen Beitrag melden

    Trauerspiel

    "Die Polizei war nämlich offenbar selbst damit beschäftigt, sich vor dem Mob zu schützen" Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Wenn die Polizei und der Staat weiterhin so eine Schwäche gegenüber diesen Paßdeutschen zeigt, dann werden sie irgendwann die Dienststelle von innen versperren müssen und gar nicht mehr ausrücken können. Eine Schande sondergleichen, wie sich ein schönes Land wie Deutschland von so einem Haufen Kulturbereicherer vorführen läßt. Gebt der Polizei endlich mehr Rechte, damit sie da mit voller Härte durchgreifen können!

    • Hubsi am 05.07.2018 00:26 Report Diesen Beitrag melden

      @Lanos

      Bei uns wurde ein neues Wachzimmer eröffnet. Außen kein einziges Fenster mehr. Eingang doppelt gesichert. Die Polizei bereitet sich vor.

    einklappen einklappen
  • AbcDefG am 04.07.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Jugend

    Ich frag mich was die Fans später Arbeiten wollen. Vielleucht Meces

    • erteahr am 04.07.2018 18:31 Report Diesen Beitrag melden

      erhaehaeha

      Na dasselbe wie ihre Eltern und Großeltern auch: Hartz IV.

    • Jonas am 04.07.2018 19:22 Report Diesen Beitrag melden

      Die sind nicht dumm

      und lassen die Anderen arbeiten. Irgendwas machen wir falsch... oder Richtig, wenn ich mir die ganzen Flachzangen anschau :D Deutscher Rap, wo kein einziger deutschsprachler auch nur ein Wort versteht.

    einklappen einklappen