Jahre unzertrennlich

29. März 2018 17:58; Akt: 29.03.2018 18:00 Print

Bushido serviert Abou-Chaker ab

Arafat Abou-Chaker war Bushidos Geschäftspartner, Trauzeuge und Weggefährte. Per Facebook macht er nun Schluss.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Jahreswechsel wurde es still um Rapper Bushido. Aus gesundheitlichen Gründen sagte er seine Tour ab. Er habe Probleme mit Bandscheiben und Schulter, so die Begründung von Bushido. Die Tour solle Anfang Mai nachgeholt werden. Am 4. geht es in Stuttgart los, bereits am 5.5. ist Bushido dann in Wien.

Die Zeit dazwischen nutzte Bushido offenbar nicht nur, um zu seiner körperlichen Gesundheit zurückzufinden, sondern auch zum Nachdenken.

Schluss-Machen per Facebook

Am Mittwoch meldete sich Anis Mohamed Youssef Ferchichi, wie Bushido eigentlich heißt, überraschend auf Facebook und kündigte seinem einst besten Kumpel, Arafat Abou-Chaker öffentlich die Freundschaft:

"Es gab einige große Veränderungen in den letzten 20 Jahren meiner Karriere. Immer mal wieder haben sich Dinge verschoben, Personen sind verschwunden, [...] Ich danke allen Beteiligten für die jahrelange Unterstützung, aber einige werden heute nicht mehr gemeinsam mit mir den Weg beschreiten. Dazu gehört auch Arafat."

Die "Bild" spekulierte schon im Jänner über den Bruch zwischen Bushido und Abou-Chaker. Das Zerwürfnis soll auch der echte Grund für die Absage der Tour gewesen sein.

______________

Bushido und Abou-Chaker sollen seit 2004 miteinander bekannt sein. Gemeinsam gründeten sie die Immobilien-Firma A&F Unternehmensgruppe.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A. Lafagga am 31.03.2018 22:26 Report Diesen Beitrag melden

    Spiel mit dem Feuer

    Diesen Clan wird er nicht so leicht los.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • A. Lafagga am 31.03.2018 22:26 Report Diesen Beitrag melden

    Spiel mit dem Feuer

    Diesen Clan wird er nicht so leicht los.