"fake you"

02. Juni 2017 10:22; Akt: 02.06.2017 10:55 Print

Cro nahm sich für neue Musik eine lange Auszeit

Drei Jahre ist es her, dass der Rapper mit der Panda-Maske sein letztes Album veröffentlicht hat. Nach einer langen Auszeit ist er nun zurück.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Cro zog sich für die Arbeiten an seiner Musik komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Er gab keine Interview, keine Meetings, seine Social Media-Kanäle blieben stumm. Er wollte seine steile Karriere und alles, was dazugehörte, verarbeiten, ehe er sich wieder ins Rampenlicht stellt.

Dieses Zeit des Erwachsenwerdens oder Selbstfindens ist nun vorbei. Vor ein paar Tagen fand sich ohne große Vorankündigung das Video zum neuen Song "Baum" auf Cro's Facebook-Seite.

"fake you"
Nun wurde bekanntgegeben, dass Album Nummer drei mit dem Titel "fake you" am 8. September erscheinen wird. Gleichzeit wurde der Song "Undendlichkeit" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um seinen bislang persönlichsten Track. Über einen funkigen Beat siniert Cro in schnellen Rhymes über den Sinn des Daseins, des Ruhms und seiner Karriere.

Mit dem neuen Album gibt sich der Musiker, der seine Maske auch weiterhin tragen wird, selber die Antwort. Es steckt einfach ein schwer greifbarer Drang in ihm, sich durch die Musik selbst zu verwirklichen, auszudrücken. Mit dem in seinem Fall positiven Nebeneffekt, dabei abertausende von Fans glücklich zu machen.

Am 23. Juni darf er das mit einem Auftritt auf der Ö3-Bühne beim Wiener Donauinselfest unter Beweis stellen.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.