"The Storm"

11. Oktober 2017 11:35; Akt: 11.10.2017 12:04 Print

Eminem regt mit Freestyle gegen Trump auf

Der Rapper hat sich vor den BET Hip-Hop-Awards verbal mit dem US-Präsidenten angelegt. Für den Freestyle-Rap "The Storm" hagelt es Lob.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eminem nennt Donald Trump in dem auf Video festgehaltenen, ohne Instrumental vorgetragenen Text einen "verzogenen kleinen Rotzlöffel", "geizig" und "einen Kamikaze-Piloten der für den nuklearen Holocaust sorgen wird".


Für alles seine Fans, die kein Problem mit dem US-Präsidenten hätten, hat der bald 45-Jährige ebenfalls eine Message parat. Ihnen wirft er ein eindeutiges "Fuck You" entgegen.

Applaus auf Social Media
Der Clip wurde auf diversen Social-Media-Kanälen hochgeladen und verbreitete sich dort wie ein Lauffeuer. Zahlreiche Sportler, Musiker und Berühmtheiten wie LeBron James, Ellen DeGeneres und Snoop Dogg sprachen dem Rapper auf Twitter und Co. ihre Anerkennung davor aus, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen.








Slim shady 🔌👊🏾👊🏾👊🏾

Ein Beitrag geteilt von snoopdogg (@snoopdogg) am

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.