Helene fällt aus

10. Februar 2018 12:09; Akt: 10.02.2018 13:09 Print

Fischer: Alle Konzerte vor Wien-Gig abgesagt

Zittern um die Wien-Gigs: Helene Fischer hat bereits fünf Konzerte abgesagt. Als nächster Stop auf ihrer Liste stünde Wien.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Drei Absagen in Folge, insgesamt fünf Shows gecancelt: Helene Fischer laboriert an einem Infekt, kann nicht singen. Erst sagte sie zwei Termine ab, dann wurden drei daraus. Am Samstag zu Mittag flogen die nächsten Termine, der am Samstag (10.2.) und am Sonntag von der Liste.

Umfrage
Finden Sie es früh genug, dass Fans zu Mittag vor dem Konzert informiert werden?
35 %
17 %
12 %
4 %
21 %
11 %
Insgesamt 3047 Teilnehmer

Am Montag hat die Sängerin keinen Termin, doch am Dienstag sollte sie ihre Fans in der Wiener Stadthalle zum Toben bringen.

Für die Wiener Fans beginnt jetzt eine Zeit des Daumen-Drückens. Wenn es der blonden "Atemlos"-Interpretin nicht bald besser geht, könnte es auch in Österreich zu Absagen kommen.

Nachlesen: Viele Fans wünschen gute Besserung – andere sind sauer und klagen über zu wenige Infos

Versprochen wurde, dass die Berlin-Gigs nachgeholt werden. Das kann jetzt zum Problem werden, denn die Mercedes-Benz-Halle in Berlin hat keine in nächster Zukunft kaum Termine frei. Bis Mittwoch soll eine Lösung gefunden werden. Doch vorsorglich wird schon jetzt den Fans angeboten, ihnen ihr Geld zurückzugeben.

Liebe Helene Fischer - Fans, trotz intensiver medizinischer Betreuung hat sich Helenes Gesundheitszustand entgegen aller Erwartungen nicht verbessert. Wir haben uns nun, schweren Herzens dazu entschlossen, auch die beiden restlichen Konzerte, heute 10.02. und morgen 11.02., in Berlin abzusagen. Leider ist die Planung der Nachholkonzerte jetzt sehr schwierig geworden, denn die Mercedes-Benz Arena hat im möglichen Zeitraum keine ausreichenden freien Termine mehr zur Verfügung. Wir arbeiten unter Hochdruck an einer Lösung und werden diese bis spätestens Mittwoch bekannt geben. Wir bedanken uns nochmals für Euer Verständnis, entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeiten und freuen auf die Fortsetzung der Tournee. Erworbene Tickets können ab sofort an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sonnenschein am 10.02.2018 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    kleiner

    Helene darf doch auch mal krank sein und das wertvollste was sie hat,ist ihre Stimme!! Ich merke es gibt sehr viele böse Zungen,schade

    einklappen einklappen
  • Christian am 10.02.2018 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Ok

    Natürlich ist es schadeaber wenn man krank ist ist man krank es tut mir für die leid dke von weiter herkommen deswegen wäre es natürlich besser früher informiert zu werden das wäre wirklich toll und empfehlenswert

  • Liane am 10.02.2018 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Konzert in Wien

    Es wàre an der Zeit zu wissen ob das bzw die Konzerte in Wien ebenso abgesagt werden !!!!!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wolfgang am 11.02.2018 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Informationsmangel des Management

    Ist es Absicht, dass die Fans keine richtigen Informationen bekommen? Will man sie hinhalten oder etwas vor ihnen verheimlichen? Warum kann nicht klipp und klar gesagt werden, sofern es denn so ist, ob sie einen fiebrigen Infekt hat, anstatt nur so Halbinfos, wie Atemwegserkrankung, ohne deren genauere Auswirkungen. Immerhin besteht sehr wohl ein Unterschied darin, ob fiebrig oder nicht, was ihre nächsten Auftritte betrifft. Zumindest könnten sich dann die Fans ihre Chancen dann selbst ausrechnen, wie hoch diese wären, Helene doch noch zu sehen, als diese falschen Hoffnungen zu verbreiten.

  • Rudi Heller am 11.02.2018 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Hr.

    Helene ist nur ein Mensch und darf auch mal Krank sein.Krankheiten kann man nicht planen also soll sie mal auf sich schauen und wieder gesund werden. Alles gute Helene.

  • Helga am 11.02.2018 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Braucht eh keiner

    Hoffentlich bleiben wir zukünftig immer von Helene verschont.

  • Karin am 11.02.2018 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Kopf hoch

    Wenn Helene Fischer sich jetzt nicht schonen kann, könnte ihre Stimme für immer verloren gehen . Wollt ihr das ???? Wünsche ihr gute Besserung.

  • Inge Bauer am 11.02.2018 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Helene Fischer

    Es wird garantiert Helene selbst ihr Vollblut Herz für ihre Fans nicht leicht gefallen sein die Konzerte abzusagen. Wie nun die Organisation abgelaufen ist die Konzerte abzusagen ist garantiert nicht Helene ihre Schuld. Wie es oft Dargestellt wird. Das ist wohl alles nicht einfach für Veranstalter und Management an die Öffentlichkeit so spät zu Informieren. Helene kann man nur 100% Genesung wünschen damit sie ohne Schaden bald wieder auf der Bühne ihren Fans 100% Helene Fischer bieten kann. Sie tut mir unendlich leid. Gute Besserung Helene