Die Diagnose

13. Februar 2018 12:00; Akt: 13.02.2018 13:39 Print

Helene Fischer krank - woran sie in Wien leidet

Die ersten beiden Konzerte in Wien sind abgesagt, auch die nächsten drei wackeln. Helene Fischer ist "Atemlos". Ein US-Arzt wird für sie eingeflogen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wechselbad der Gefühle: Enttäuschung über die Absage der ersten beiden Wien-Konzerte und Sorge um ihr Idol wechseln sich derzeit bei Fans von Helene Fischer ab. Die Schlager-Queen mit der blonden Mähne hat massive Probleme mit ihrer Stimme, bringt derzeit kaum einen Ton hinaus.

Heiserkeit und Stimmverlust können viele Ursachen haben, erklärt Netdoktor-Experte Dr. Ludwig Kaspar. Gefährdet sind nicht nur Sänger, auch Otto Normalverbaucher ist davor nicht gefeit. Besonders in der Erkältungszeit sind viele betroffen. Die Diagnose heißt dann, wie bei Helene Fischer, "Infektion der oberen Atemwege".

Stimmbänder können nicht richtig schwingen

Meistens beginnt es mit einem Kitzeln in der Nase, oft kratzt auch der Hals. Breiten sich die Viren auf die Luftröhre aus, ist nach kurzer Zeit auch der Kehlkopf betroffen: hier liegen die zarten Stimmlippen. Normalerweise strömt die Luft beim Ausatmen aus der Lunge Richtung Kehlkopf und bringt die Stimmbänder zum Schwingen, so Kaspar. "Dieses Schwingen erzeugt letztlich die Stimme. Sind die Stimmbänder entzündet, können sie nicht mehr richtig schwingen."

Alle Informationen lesen Sie auf Netdoktor.at

"Wunderarzt" für Helene Fischer

Helene Fischer lässt laut deutschen Medien einen "Wunderarzt" aus den USA einfliegen, der die 33-Jährige wieder zum Goldkehlchen machen soll. Schade für die Fans: Wer heiser ist oder die Stimme bereits großteils verloren hat, der sollte weder sprechen, noch flüstern – geschweige denn singen. Und daran kann selbst der Mediziner aus Amerika nichts ändern.

Am Anfang stand ein Infekt

Am 7. Februar verkündete die Schlagersängerin auf Instagram, dass sie wegen eines akuten Infekts nicht auftreten könne: "Ich habe mir einen Infekt in den oberen Atemwegen eingefangen, dieser zwingt mich in die Knie und das Leben beweist mir aufs Neue: ich bin nicht unverwundbar!" In der Folge wurden die Konzerte am vergangenen Dienstag, Mittwoch und Freitag abgesagt.

Am Samstagnachmittag – nur Stunden vor dem angesagten Konzert – kam dann die nächste schlechte Nachricht für Fischer-Fans: "Trotz intensiver medizinischer Betreuung hat sich Helenes Gesundheitszustand entgegen aller Erwartungen nicht verbessert. Wir haben uns nun schweren Herzens dazu entschlossen, auch die beiden restlichen Konzerte, heute 10. Februar und morgen 11. Februar in Berlin abzusagen."

Die Bühne in Wien wird trotzdem aufgebaut

In Wien waren ursprünglich fünf Shows geplant, von Dienstag bis
Sonntag. Die ersten beiden sind bereits abgesagt worden.

Dennoch: "Die Technik ist in Wien angekommen, wir bauen auf", schreibt das Management auf Facebook. Am Sonntag dürfte Helene Fischer im Wiener Ritz-Carlton eingecheckt haben.

(red)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max Mustermann am 13.02.2018 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Atemlos

    Sie hat's verschrien. Jetzt ist sie wirklich atemlos. Soll sich eine Auszeit gönnen und wieder gesund werden.

  • manu am 13.02.2018 19:00 Report Diesen Beitrag melden

    schrecklich

    dieses tam tam um helene fischer sie ist krank und aus und dafür muß ein arzt aus den usa eingeflogen werden? na ja man kanns auch übertreiben andere sind auch oft heiser oder fiebrig also was soll das sie wird ihre konzerte nachholen aber diese hysterie ist unerträglich

  • Trude am 13.02.2018 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Keiner

    Braucht alles seine Zeit - bei mir hat der Stimmverlust 5 Tage gedauert - der "gesamte Infekt" fast 3 Wochen gute Besserung!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rauschbrunnen am 14.02.2018 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Playback

    Für das Playback getrönse braucht man keine Stimme und auch keinen Doc aus USA!

  • Konfusius am 14.02.2018 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ist ist nichts Gravierendes, aber es dauert

    Probleme mit der Stimme - bei Erkältung gewöhnlich. In etwa einem Monat ist Frau Fischer wieder am Damm.

  • elfriede lohninger am 13.02.2018 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Liebe Helene, kurier dich einfach voll und ganz aus, deine wirklichen Fans haben Verständnis dafür, wünsche dir viel Geduld und Kraft lg elfi

  • Gabriele am 13.02.2018 20:12 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Baldige Besserung liebe Helene werde gesund den die geht bevor dein Fan Gaby aus Wien

  • Nadja am 13.02.2018 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Nicht mal die verbliebenen zwei Shows sind ausverkauft.