Während der Tour

02. Oktober 2017 07:13; Akt: 02.10.2017 07:40 Print

Marilyn Manson verschiebt nach Unfall Konzerte

Der Sänger verletzte sich bei einem Auftritt am 30. September in New York und erholt sich derzeit in Los Angeles.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Stunde lang hatte Marilyn Manson im Hammerstein Ballroom performt, als ihn ein Stück der Bühnenkulisse, genauer gesagt ein überdimensionales Requisit in der Form von zwei Pistolen, unter sich begrub. Der 48-Jährige musste die Show abbrechen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.


Für Fans des Musikers gibt es nun eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute zuerst: Marilyn Manson scheint keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten zu haben. Die schlechte: Leider sagt er dennoch einige Konzerte seiner aktuellen Tour ab.

Ein Sprecher Mansons erklärte gegenüber "Billboard", dass alle Shows des Sängers vom 2. bis zum 14. Oktober gecancelt seien. Man bemühe sich um Ersatztermine, könne deren Zustandekommen aber nicht garantieren. Marilyn Manson nutze die Zeit, um sich in seinem Haus in Los Angeles zu erholen.

(lfd)