R&B-Star

06. Januar 2018 09:30; Akt: 06.01.2018 09:30 Print

Mary J. Blige bekommt Stern auf "Walk of Fame"

US-Sängerin Mary J. Blige wird mit einem Hollywood-Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

R&B-Sängerin Mary J. Blige wird am 11. Jänner bei einer glanzvollen Zeremonie für ihre einflussreiche Karriere in der Musikbranche anerkannt.

Seit ihrem Debütalbum "What's the 411" bis zu ihrem aktuellen Album "Strength of a Woman" veröffentliche sie insgesamt zwölf Studioalben. Berichten von 'Variety' zu Folge wird Hip-Hop-Star Diddy, der 2003 ihre Single 'Love @ 1st Sight' produzierte, bei der Enthüllung des Sterns auf dem Hollywood Boulevard anwesend sein.

Eine der erfolgreichsten Sängerinnen
Ana Martinez, die Produzentin der Walk of Fame-Zeremonien gab in einem Statement bekannt: "Mary J. Blige ist eine der populärsten Sängerinnen unserer Generation. Fans werden erfreut sein, sie auf dem Boulevard zu finden, während ihre Meilensteine der Karriere auf diesem berühmten Fußweg gefeiert werden."

Der Stern wird Berichten zu Folge im musikalischen Bereich des Walk of Fame enthüllt, auch wenn Mary außerdem auf der Bühne und der Leinwand in Projekten wie "The Jamie Foxx Show", "Prison Song" und "The Exonerated" auftrat.

Blige als Schauspielerin für "Golden Globe" nominiert
Am 7. Jänner wird Mary zunächst den Golden Globes beiwohnen, da ihr ihre Rolle in "Mudbound" eine Nominierung als Beste Nebendarstellerin eingebracht hat. Die 46-Jährige spielt ungeschminkt die überlastete Matriarchin Florence Jackson und gab kürzlich zu, dass es nicht "einfach" für sie war, ihr Erscheinungsbild dramatisch zu ändern.

Während ihrer Dankesrede bei den International Film Festival Awards in Kalifornien sagte sie am Dienstag (02. Jänner): "Florence zu spielen war eine heftige Erfahrung für mich. Aber ich bin stolz, dass ich die Erfahrung machen durfte, in den Schuhen dieser starken Frau zu gehen. Es war nicht einfach, mich in den Charakter hineinzufinden, weil ich nicht realisierte, wie eitel ich bin, bis ich Florence spielte. Ich musste viel von Mary J. Blige zurücklassen. Viele Perücken, viele Wimpern, viel Make-up, viele Nägel, all das."

Trailer zu "Mudbound" (seit 24. August 2017 auf Netflix)

@wmag #lovewins

Ein Beitrag geteilt von Mary J Blige (@therealmaryjblige) am

(LM/bang)