6ix9ine

15. Juli 2018 10:06; Akt: 15.07.2018 10:46 Print

Rapper gibt Autogramme auf Geldscheinen

Er ist einer der angesagtesten Gangster-Rapper derzeit, sorgt immer wieder für Skandale. Dennoch setzt er sich auch oft für seinen Heimatort ein.

Großer Ansturm bei einem Fußballturnier in Brooklyn. (Bild: Instagram)

Großer Ansturm bei einem Fußballturnier in Brooklyn. (Bild: Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach seiner großen Europa-Tour wurde der Rapper 6ix9ine wurde der Rapper gleich nach der Landung in Brooklyn von Polizisten verhaftet. Der Musiker wird beschuldigt, im Jänner diesen Jahres einen 16-Jährigen gewürgt zu haben.

Umfrage
Ist Gangster-Rap eine Gefahr für Jugendliche?
53 %
43 %
4 %
Insgesamt 1819 Teilnehmer

Lange befand sich der 22-Jährige jedoch nicht in Gewahrsam. Für eine Kaution von 150.000 Dollar kam er auf der Stelle frei. Eine Bedingung gibt es jedoch. Am Montag muss 6ix9ine nach Houston, um weitere 5.000 Dollar zu bezahlen.

Geldscheine als Autogrammkarten

In Freiheit zog es den Rapper sofort auf die Straße. Ganz spontan beschloss er ein Fußballturnier für Kinder in seinem Heimatbezirk zu veranstalten. Kurios: Der Musiker verteilte auch eifrig Autogramme. Aber er hatte keine Autogrammkarten dabei.

Kein Problem dachte sich der 22-Jährige und zückte einfach seine Geldbörse. Seine Unterschrift setzte er dann auf 20-Dollar-Scheine, die er an die Kinder und ihre Eltern verteilte.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(slo)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DJ FunQ am 15.07.2018 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Gangster-Rap

    ist für die Ghetto-Kids schädlich, siehe Umgangston. Die Prolo-Kinder halten sich wohl selbst für Gangster und schimpfen ständig herum. Dass das nicht gerade freundschaftsfördernd ist, muß wohl jedem klar sein. Siehe: 'Mache Messer'..

  • Arno am 15.07.2018 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Zerstörung von Staatseigentum

    Dafür sollten sie ihn gleich nochmal belangen.

  • dugme am 15.07.2018 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    "KÜNSTLER"

    Rap hat nicht mit music und Kunst zu tun ....jeder mensch in microfon reden (eigentlich propaganda machen) und dabei den Bass voll drehen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • DJ FunQ am 15.07.2018 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Gangster-Rap

    ist für die Ghetto-Kids schädlich, siehe Umgangston. Die Prolo-Kinder halten sich wohl selbst für Gangster und schimpfen ständig herum. Dass das nicht gerade freundschaftsfördernd ist, muß wohl jedem klar sein. Siehe: 'Mache Messer'..

  • dugme am 15.07.2018 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    "KÜNSTLER"

    Rap hat nicht mit music und Kunst zu tun ....jeder mensch in microfon reden (eigentlich propaganda machen) und dabei den Bass voll drehen

  • Arno am 15.07.2018 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Zerstörung von Staatseigentum

    Dafür sollten sie ihn gleich nochmal belangen.