10 Mio. Pfund pro Girl

02. Februar 2018 09:14; Akt: 02.02.2018 09:30 Print

Spice Girls sind für viel Geld bereit für die Reunion

Wie das britische Boulevard-Blatt "Sun" berichtet, soll es nun endlich zur Wiedervereinigung der Spice Girls kommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ja. Nein. Vielleicht. Niemals. Nein. Ja, aber...! In den letzten Jahren gab es immer wieder Gerüchte über eine Wiedervereinigung der weltberühmten Girlband aus England. Doch nie wurde der Plan in die Tat umgesetzt.

Nun soll es endlich so weit sein. Mel C. (Sporty Spice), Mel B. (Scary Spice), Emma (Baby Spice), Geri (Ginger Spice) und Victoria (Posh Spice) sollen sich endlich einig geworden sein. Die Ehefrau von David Beckham, die sich bis jetzt vehement gegen eine Reunion gesträubt hat, soll als letzte eingewilligt haben.

Viel Geld und kein Gesang
Angeblich, so die "Sun", erhält jede der Girls rund 11,4 Millionen Euro für die Wiedervereinigung. Zusätzlich dazu soll sich Victoria Beckham die Zusicherung geholt haben, nicht mehr singen zu müssen.

"Jetzt wo sie eine Top-Designerin ist, bereitet ihr das Singen Sorge. Dass ihr wegen ihrer miesen Singstimme bei früheren Auftritten regelmäßig das Mikro abgedreht wurde, ist bereist seit längerem bekannt", will ein Insider in der "Sun" wissen.

Laut Zeitungsbericht sollen die Spice Girls für ein Greatest-Hits-Album, eine Talent-Show im britischen Fernsehen sowie nicht näher definierte TV-Projekte in China im Gepräch sein.

(baf)