"Hand in Hand"

13. September 2017 08:12; Akt: 13.09.2017 09:49 Print

Sturm-Charity: Wie "Band Aid" für Oscargewinner

Der Telethon (Marathon plus Television) ist vorbei und brachte bislang 14 Millionen Dollar für die Katastrophenhilfe ein.

Bildstrecke im Grossformat »
Actionlegende Bruce Willis, Oscarpreisträger Al Pacino, mehrfacher Oscargewinner Robert de Niro "James Bond" Daniel Craig, Oscarpreisträgerinnen Lupita Nyong'o und Julianne Moore Catherine Zeta-Jones, Oscarpreisträgerin Leonardo DiCaprio Bruce Willis, Jourdan Dunn, Al Pacino Karlie Kloss, Model Oscarpreisträgerin Lupita Nyong'o, Golden-Globe-Gewinner und "Sexiest Man Alive" Richard Gere Rapper Travis Scott Oscarpreisträger Sam Smith, Oscarpreisträger Jamie Foxx Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio, Model Jourdan Dunn, mehrfacher Oscargewinner Robert DeNiro "James Bond" Daniel Craig, Oscarpreisträgerin Julianne Moore Moderator Ryan Seacrest, Oscarpreisträger Catherine Zeta-Jones, Schauspielerin Malin Akerman Model Lily Aldridge Nicki Minaj Oscarpreisträger Jamie Foxx, Oscarpreisträger Sam Smith, Schauspielerin Malin Akerman, Golden-Globe-Mehrfachgewinner Steve Buscemi US-Moderator und Produzent Andy Cohen, Oscarpreisträger Jamie Foxx und Lupita Nyong'o US-Talkshow Host Jimmy Fallon Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio "networket" mit Jourdan Dunn, mehrfacher Oscargewinner Robert DeNiro hackelt u.a. Leonardo DiCaprio Oscarpreisträger Jamie Foxx, Model Jourdan Dunn Moderatorenduo: Ryan Seacrest, Andy Cohen Osarpreisträgerin Lupita Nyong'o, dahinter Richard Gere Oscarpreisträger Jamie Foxx, Model Jourdan Dunn "James Bond" Daniel Craig Oscarpreisträger Sam Smith, Oscarpreisträger Jamie Foxx Karlie Kloss Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio Rapper Travis Scott, Schauspieler Jason Alexander War auch da: Nicki Minaj Lupita Nyong'o, Oscarpreisträgerin Al Pacino, Schauspiel-Legende, Oscarpreisträger Karlie Kloss, Model

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer nicht mittelefonierte, war nicht wichtig genug: Weil Hurrikan "Harvey" und seine Nachfolgerin "Irma" in den USA eine Schneise der Zerstörung hinter sich zurückließen, reichten sich Amerikas Superstars die Hände, um ihre Landsleute zum Spenden zu animieren.

Die einstündige Show "Hand in Hand" wurde zur Massenveranstaltung der Oscarpreisträger. Dazwischen saßen einige Supermodels, Top-Musiker (wie der gebürtige Kanadier Justin Bieber), Moderatoren, US-Talkshowhosts und mehr.

Wie "The Hollywood Reporter" berichtet eröffneten Leonardo DiCaprio und Jamie Foxx die Spendengala, gefolgt von weiteren Präsentatoren-Duos wie Oprah Winfrey und Cher, Reese Witherspoon und Nicole Kidman, Tom Hanks und Rita Wilson, Robert De Niro und Jon Stewart, sowie Sofia Vergara und Tyler Perry. An den Spenden-Hotlines saßen mehr Oscar-Preisträger als bei der Durchschnittlichen Verleihung der Academy Awards.

Leo DiCaprio nützte die Chance, bei Model Jourdan ein wenig reinzubraten und selbst der größte Star freute sich über Celebrity-Selfies mit den Kollegen.

Übertragen wurde der Event aus New York City, Los Angeles, Nashville und San Antonio. Eine musikalische Einlage gab es von Usher und Blake Shelton, die "Stand by Me" performten. Demi Lovato, Brad Paisley, Darius Rucker und eine Handvoll weiterer Sänger stimmten später auch noch "With a Little Help From My Friends" an.

Innerhalb einer Stunde kamen durch den Einsatz der Stars insgesamt 14 Millionen Dollar (circa 11,7 Millionen Euro) zusammen.

(lfd)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.