"Insel muss Insel bleiben"

19. Juni 2017 18:00; Akt: 19.06.2017 16:25 Print

Turbobier und Christopher Seiler ehren die Donauinsel

Die Spaßpunker aus Simmering singen über das Lieblingsausflugsziel der Wiener - die Donauinsel. Unterstützt werden sie dabei von Christopher Seiler.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Turbobier-Frontmann Marco Pogo lässt gemeinsam mit Seiler einen legendären Moment österreichischer Fernsehgeschichte aufleben.

Elizabeth T. Spira hat für ihre sozialanthropologische Dokmentarreihe "Alltagsgeschichten" im Jahr 1996 das Treiben auf der Donauinsel festgehalten. Unvergessen dabei die Doppelconference zweier alteingesessener FKK-Fans, die schon etwas rauschig über die "Iiiiinsäl" sinnieren.

Marco Pogo über die Donauinsel: "Im Sommer buche ich stets die Wiener Linien nach Gran Kagrania. Die Insel ist eine Oase nach meinem Geschmack, dort ist noch niemand verdurstet. Alle paar Meter eine bestens gefüllte Kühltasche oder ein Beisl. Die Zeit scheint dort stehengeblieben. Wäre bei Toni´s Inselgrill das Bier noch in Schilling angeschrieben, könnt man glauben es ist immer noch 1996".

Der Song "Insel muss Insel bleiben" findet sich auf dem aktuellen Turbobier-Album "Das neue Festament". Momentan tourt die Band in großem Stil durch Deutschland.

(baf)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>