Trotzdem Jubel

02. September 2018 09:08; Akt: 02.09.2018 09:47 Print

Bono muss zum Notarzt und bricht Konzert ab

Drei Lieder, eine Pause, dann die Schreckensnachricht für die Fans: Der Notarzt ist hinter der Bühne, Bono kann nicht mehr singen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstag war die Mercedes-Benz-Arena in Berlin rammelvoll. Wieder strömten die Massen (Fassungsvermögen: 17.000 Fans) zu U2, es war das zweite Konzert der "eXPERIENCE + iNNOCENCE"-Tour in Folge.

Bono: Schläger von Chemnitz "gehören nicht zu Europa"
Bono begann den bombastischen Abend hochpolitisch. Nach den rechten Ausschreitungen und Demos in Chemnitz, rechnete der U2-Sänger mit den Demonstranten und den Schlägern ab. "Solche Leute gehören nicht zu Europa und diesem Land", schrie er in die Menge. Die Fans jubelten. Dann ließ die Band den Hashtag #wirsindmehr einblenden. Unter diesem Motto haben sich die Toten Hosen, Kraftklub und andere Bands für Montag in Chemnitz angekündigt, um gegen den Hass zu aufzugeigen.

Konzert wird unterbrochen:

Plötzlich kam nur noch ein Krächzen aus seinem Mund ...
Die Stimmung im Publikum war toll und Bono gab Gas. Doch genauso schnell wie es begonnen hatte, war das Konzert auch wieder vorbei. Nach 20 Minuten stimmte Bono "Red Flag Day" an, es war erst der vierte Song des Gigs. Plötzlich krächzte der U2-Frontman nur noch ins Mikro, laut "bz-berlin" waren ganze Textpassagen unhörbar. Beim darauffolgenden "Beautiful Day" gab Bono auf.

Erst hieß es Rauch, doch dann war es mehr
"Ich glaube es ist der Rauch", entschuldigte sich der Sänger bei den Fans und ging von der Bühne. Kurz darauf traf der Notarzt ein, zigtausende Zuschauer warteten auf das Wiederauftauchen ihres Stars. "Bono, wir lieben dich trotzdem", schrie die Menge.

Nach vier Songs wurden die Fans heimgeschickt
Kurz vor 22 Uhr war der Spaß vorbei: Bono gab auf, die Konzertbesucher wurden heimgeschickt. Der Veranstalter versprach einen Ersatztermin.

Die Fans werden heimgeschickt:


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lam)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marie am 02.09.2018 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Okay

    Ich finde es immer interessant das irgendwelche 0815 linksradikalen glauben das sie das Volk sind. Europa geht immer mehr in die rechte(richtige) richtung , und das ist gut so. Wir brauchen diesen linksradikalen müll bei uns nicht mehr, die straßen sollen wieder sicher werden. Die Richtigen Politiker werden Europa schon wieder auf den Richtigen weg bringen , wie in italien und bei uns nach dem Regierungswechsel. :)

    einklappen einklappen
  • Margit am 02.09.2018 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Möchtegern Sänger

    Wenn Bono umfällt und nicht mehr aufstehen würde, wäre mir auch egal.

  • Klarissa Tschuksel am 02.09.2018 10:03 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt

    Musste nicht eher der Notarzt zu Bono ?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Marie am 02.09.2018 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Okay

    Ich finde es immer interessant das irgendwelche 0815 linksradikalen glauben das sie das Volk sind. Europa geht immer mehr in die rechte(richtige) richtung , und das ist gut so. Wir brauchen diesen linksradikalen müll bei uns nicht mehr, die straßen sollen wieder sicher werden. Die Richtigen Politiker werden Europa schon wieder auf den Richtigen weg bringen , wie in italien und bei uns nach dem Regierungswechsel. :)

    • Manuel am 03.09.2018 09:43 Report Diesen Beitrag melden

      Was hat das mit U2 bzw. Bono zu tun?

      Was hat das mit U2 bzw. Bono zu tun?

    einklappen einklappen
  • Margit am 02.09.2018 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Möchtegern Sänger

    Wenn Bono umfällt und nicht mehr aufstehen würde, wäre mir auch egal.

  • Klarissa Tschuksel am 02.09.2018 10:03 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt

    Musste nicht eher der Notarzt zu Bono ?