Große Trauer

19. Juni 2017 08:33; Akt: 19.06.2017 09:04 Print

"Babylon 5"-Darsteller Stephen Furst gestorben

Der Science-Fiction-Schauspieler stirbt im Alter von 63 Jahren an den Folgen seiner Diabetes-Erkrankung.

Stephen Furst  (Bild: imago stock & people)

Stephen Furst (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der amerikanische Darsteller Stephen Furst ist tot. Sein Sohn Nathan gab diese Information dem US-Portal "TMZ" bekannt. Er starb an den Folgen seiner Diabetes-Erkrankung. Seit Jahren soll er an der Zuckerkrankheit gelitten haben. 2002 veröffentlichte der Schauspieler ein Buch ("Confessions of a Couch Potato") über seine Erkrankung.

Bekannt wurde Stephen Furst durch seine Rolle als Kent "Flounder" Dorfman in dem Film "Ich glaub', mich tritt ein Pferd" (1978). Es folgten Gast-Auftritte in zahlreichen Serien wie "Chefarzt Dr. Westphall", "MacGyver", "Mord ist ihr Hobby" und "Melrose Place". Seine erste große Hauptrolle hatte er in der Science-Fiction-Serie "Babylon 5" (1994 - 1998).

Darin verkörperte er den Centauri-Adjutanten Vir Cotto. Bei einigen Episoden der TV-Serie führte er auch Regie. 2006 hatte er seinen letzten Fernsehauftritt im TV-Film "Basilisk - Der Schlangenkönig".

Fursts Ehefrau und seine Söhne beschrieben den Darsteller gegenüber "TMZ" als "geliebten Ehemann, Vater und guten Freund, dessen Erinnerung immer ein Segen sein wird"

(LM)

Themen