Folge 5

09. Februar 2018 11:10; Akt: 09.02.2018 11:17 Print

Darum gab Yeliz dem "Bachelor" eine Ohrfeige

In Folge fünf schlug Kandidatin Yeliz dem "Bachelor" Daniel Völz ins Gesicht. Nun verriet sie den wahren Grund für die Ohrfeige.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit der handfesten Reaktion von Kandidatin Yeliz (24) auf ihren Rauswurf hat der Bachelor Daniel Völz sicher nicht gerechnet. Statt dem obligatorischen "Bussi links, Bussi, rechts" zum Abschied gab es in der fünften Folge der Kuppelshow von der 24-jährigen Visagistin eine knallende Ohrfeige.

Nun erklärte Yeliz in der RTL-Show "Guten Morgen Deutschland", warum sie dem 32-Jährigen ins Gesicht schlug. Die Trennung ihrer Eltern habe damit zu tun.

Vater betrog ihre Mutter
"Als meine Mutter mit mir schwanger war, hat mein Vater noch eine andere Frau geschwängert. Ich habe also einen gleichaltrigen Halbbruder. Zu meinem Vater habe ich keinen Kontakt" Dieses schreckliche Erlebnis habe dazu geführt, dass sie nun Angst habe, dass selbe wie ihre Mutter durchmachen zu müssen.

"Schlechter Charakter"
Außerdem sei der Bachelor ein Typ Mann, der "jeder Frau schöne Augen macht und Komplimente verteilt". "Das lässt auf seinen schlechten Charakter schließen", sagt Yeliz.

Auch auf Instagram ließ Yeliz ihrer Wut freien Lauf. "Als ich nach dem Date meinen Namen nicht hörte, war ich innerlich so tief enttäuscht, dass es einfach über mich kam ... (Daniel) gibt einem das Gefühl etwas ganz besonderes zu sein und überhaupt weiß er einfach, was Frauen hören wollen. Schade nur, dass es am Ende alles heiße Luft war und jede Frau dieselben Komplimente bekommen hat."

"Der Bachelor" wird immer mittwochs um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

Hallo meine Lieben,zunächst einmal möchte ich mich von ganzem Herzen bei EUCH allen dafür bedanken,dass Ihr mir jeden Mittwoch die Daumen gedrückt habt&mir so viele tolle Nachrichten&Kommentare hinterlassen habt.Ganz viel Liebe an Euch🌹Wie einige von Euch während meiner Zeit beim Bachelor vermutlich mitbekommen haben, bin ich eher der Typ Mensch,der nicht so leicht jemanden an sich&sein♥️lässt,einfach aus Angst verletzt zu werden.An meiner sehr emotionalen Reaktion habt Ihr gemerkt:Ich war mit vollem ♥️&Leidenschaft dabei!!Natürlich wusste ich,worauf ich mich in dieser Show eingelassen habe,doch als ich nach unserem Date meinen Namen nicht hörte,war ich innerlich so tief enttäuscht,dass es einfach über mich kam. Ich wünsche mir sehr,dass Daniel die nächsten Wochen ehrlicher,sensibler&mit noch mehr Feingefühl mit den verbliebenen Frauen umgeht. Er spricht zwar sehr viel von Gefühlen,gibt einem das Gefühl etwas ganz besonderes zu sein&überhaupt,weiß Er einfach was Frauen hören wollen. Schade nur,dass es am Ende alles heiße Luft war&jede Frau dieselben Komplimente bekommen hat. 🤷🏽‍♀ Das Thema EX-Freund beispielsweise hätte ich selbst nie thematisiert,weil ich ein Mensch bin,der im 'Hier und Jetzt' lebt&den Moment in vollen Zügen genießen möchte.Selbstverständlich habe ich dennoch,ehrlich wie ich bin,auf SEINE expliziten Fragen geantwortet.Umso weniger habe ich seine Reaktion darauf verstanden!?! Aber jedem das seine. Wir haben viel gelacht, geweint&gestritten, aber das aller schönste:Ich habe Freunde fürs Leben gefunden,die Erfahrungen meines Lebens gemacht&sehr viel über mich selbst & Menschen gelernt. Als eigentlich schüchternes Mädchen von nebenan,kann ich heute voller stolz sagen: Dieses Abenteuer hat mich definitiv sehr geprägt&mein Selbstbewusstsein gestärkt. Ich kann Euch sagen, das war mit so vielen Frauen,die um einen Mann buhlen, nicht immer leicht😉 Denkt immer daran: Niemand ist perfekt, muss er auch nicht. Wir sind alles nur Menschen mit Stärken und Schwächen, Ecken und Kanten. Besonderer Dank geht an das ganze @rtlde und @bachelor.rtl Team und alle Beteiligten hinter den Kulissen, die es mit unserem buntem Haufen nicht immer leicht hatten.

Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc | Der Bachelor 2018🌹 (@yeliz.koc.official) am

Der Bachelor - Das sind die Kandidatinnen
Der Bachelor - Das sind die Kandidatinnen

(red)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nicole am 10.02.2018 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    keine Disziplin - einfach primitiv

    1. finde ich diesen Bachelor nicht wirklich sympatisch 2. Menschen die meinen, bei plötzlich negativen Gefühlsregungen sofort das Recht zu haben hinzuschlagen, sind einfach primitiv ohne jeglicher Disziplin ! Hat nie gelernt mit Gefühlen umzugehen. Wenn ich bei jeden kleinen Anlass um mich schlagen würde, hät ich wirklich viel zu tun. 3. ihre Begründung (Vater betrog Mutter) hat nichts mit diesem Moment zu tun! Sie hat die Zurückweisung nicht ertragen, wurde als Kind sicher sehr verwöhnt. Wahr wohl eine neue Situation - den Mann nicht zu bekommen - auf den sie es sichtlich abgesehen hatte.

  • Ich74 am 09.02.2018 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na wos hots glaubt

    Naja...das sind ja ein ganzer Haufen junger Frauen,die alle auf ein-und-denselben Mann stehen...weil er ja so nett ist (versteht sich). Was hat diese Yeliz geglaubt? Dass er außer ihr keine andere Frau anschaut und evtl. sogar küsst? So ein Schlingel aber auch... Wäre wahrscheinlich doch gescheiter gewesen (wenn man einen Partner sucht),sich seinen Traumprinzen im realen Leben zu suchen und nicht über solch eine Sendung...der würde dann vielleicht sogar nur Augen für sie haben...

  • Lorenz am 09.02.2018 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Gewalt

    Gewalt ist immer zu verabscheuen. Dafür gibt es keine echte Begründung. Der Bachelor küsst sehr viele - das kann man hinterfragen, darf einem bei so einem Format aber nicht wirklich wundern. Man könnte jetzt darüber nachdenken, ob er oder sie den schlechteren Charakter hat.

Die neusten Leser-Kommentare

  • S.Oliver am 10.02.2018 19:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie und nimmer spontan!

    Scripted Reality! Alles total unecht und geplant. Wer auf so einen Quatsch glaubt ist sehr naiv.

  • Nicole am 10.02.2018 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    keine Disziplin - einfach primitiv

    1. finde ich diesen Bachelor nicht wirklich sympatisch 2. Menschen die meinen, bei plötzlich negativen Gefühlsregungen sofort das Recht zu haben hinzuschlagen, sind einfach primitiv ohne jeglicher Disziplin ! Hat nie gelernt mit Gefühlen umzugehen. Wenn ich bei jeden kleinen Anlass um mich schlagen würde, hät ich wirklich viel zu tun. 3. ihre Begründung (Vater betrog Mutter) hat nichts mit diesem Moment zu tun! Sie hat die Zurückweisung nicht ertragen, wurde als Kind sicher sehr verwöhnt. Wahr wohl eine neue Situation - den Mann nicht zu bekommen - auf den sie es sichtlich abgesehen hatte.

  • Ich74 am 09.02.2018 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na wos hots glaubt

    Naja...das sind ja ein ganzer Haufen junger Frauen,die alle auf ein-und-denselben Mann stehen...weil er ja so nett ist (versteht sich). Was hat diese Yeliz geglaubt? Dass er außer ihr keine andere Frau anschaut und evtl. sogar küsst? So ein Schlingel aber auch... Wäre wahrscheinlich doch gescheiter gewesen (wenn man einen Partner sucht),sich seinen Traumprinzen im realen Leben zu suchen und nicht über solch eine Sendung...der würde dann vielleicht sogar nur Augen für sie haben...

  • Lorenz am 09.02.2018 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Gewalt

    Gewalt ist immer zu verabscheuen. Dafür gibt es keine echte Begründung. Der Bachelor küsst sehr viele - das kann man hinterfragen, darf einem bei so einem Format aber nicht wirklich wundern. Man könnte jetzt darüber nachdenken, ob er oder sie den schlechteren Charakter hat.

  • Daniel am 09.02.2018 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drehbuch

    Stand das auch im Drehbuch oder nicht

    • fuhrinat am 09.02.2018 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel

      Hihi

    • S.Oliver am 10.02.2018 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel

      Unter Garantie, sonst hätte sie zu Recht eine zurück kassiert.

    einklappen einklappen