"To The Bone"

14. Juli 2017 10:43; Akt: 14.07.2017 12:21 Print

Film über Magersucht soll aus Netflix-Programm

Der Film mit dem kontroversen Thema sorgte schon vor der Premiere für Aufregung, jetzt wird gefordert ihn aus dem Programm zu nehmen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Film, der über die magersüchtige junge Frau Ellen (Lily Collins) und ihren Kampf gegen die Krankheit erzählt, ist seit dem 13. Juli auf Netflix abrufbar.

Schon vor der Erstausstrahlung gab es Kritik, denn darin werden unter anderem Methoden zum Gewichtsverlust und total abgemagerte Körper mit hervorstehenden Knochen gezeigt. Organisationen, die sich um Magersüchtige kümmern, sehen darin potentielle "Trigger" für Betroffene.

Eine nun ins Leben gerufene Petition fordert Netflix auf, den Film, in dem Hollywood-Star Keanu Reeves eine Arzt spielt, aus dem Programm zu nehmen.


"To the Bone"

(baf)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lilo am 14.07.2017 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso?

    Wieso soll so etwas aus dem Programm genommen werden, aber Horror-oder Psychofilme werden ohne zu zögern erlaubt? Das ist lächerlich.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lilo am 14.07.2017 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso?

    Wieso soll so etwas aus dem Programm genommen werden, aber Horror-oder Psychofilme werden ohne zu zögern erlaubt? Das ist lächerlich.

>