"The Voice of Germany"

10. November 2017 10:36; Akt: 10.11.2017 11:12 Print

Junger Steirer begeistert mit Ed Sheerans "Perfect"

Der 24-jährige Michael Russ aus dem steirischen Tillmitsch brachte mit seinem Auftritt alle vier Coaches dazu, sich umzudrehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Hobbymusiker, der neben seiner Leidenschaft studiert und gerne Fußball spielt, begleitete sich bei seiner Gänsehaut-Version vom Ed Sheeran-Hit "Perfect" selber auf der Gitarre.

Damit haute er die vier Coaches fast von ihren roten Lederstühlen. Alle drehten sich um und wollten den 24-Jährigen im Team haben. Michael entschied sich schlussendlich dafür, mit Mark Forster in die Battles zu gehen.

Mit Anna Heimrath schaffte es noch jemand aus der Steiermark, eine Runde weiter zu kommen. Bei ihrer zerbrechlichen Darbietung des Songs "It Ain't Me" von KYGO und Selena Gomez drehten sich bis auf Yvonne Catterfeld alle um. Eigentlich wollte die 20-jährige Grazerin unbedingt ins Team Catterfeld, doch aufgrund der fehlenden Option entschied sie sich für die Fantas.

Dafür gab es sogar Glückwünsche vom steirischen Landeshauptmann persönlich.

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.