Spaßaktion

23. November 2017 10:22; Akt: 23.11.2017 10:51 Print

Maroon 5 traten inkognito in New Yorker U-Bahn auf

Für die "Tonight Show" gaben zwei Bandmitglieder mit Moderator Jimmy Fallon ein (vorerst) geheimes Konzert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hin und wieder stößt man in den Öffi-Stationen auf begnadete Straßenmusiker, die trotz Rush-Hour-Stress Menschentrauben um sich versammeln und mit ihrer Performance fesseln. Dass dabei echte Superstars Covers ihrer größten Hits präsentieren, hat freilich absoluten Seltenheitswert.

Umso größer war der Jubel in der U-Bahn-Station der 50th Street in New York City, als Adam Levine und James Valentine von Maroon 5 mitten im Spielen ihre Sonnenbrillen und falsche Bärte ablegten, um sich zu erkennen zu geben.

Die Aktion wurde von Jimmy Fallon für seine "Tonight Show" auf die Beine gestellt. Der Moderator ließ es sich nicht nehmen, mit Levine und Valentine auf der "Bühne" zu stehen. Begleitet wurde das Trio von einem Drummer, der auf umgedrehten Kübeln spielte.

Auf dem Programm standen das Queen-Cover "Crazy Little Thing Called Love" und der Maroon-5-Hit "Sugar".

(lfd)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.