DSDS-Sänger

26. Juni 2017 19:26; Akt: 26.06.2017 19:50 Print

Menowin Fröhlich schleppt seine Sippe ins Fernsehen

RTL II plant eine Doku-Soap rund um den ehemaligen DSDS-Kandidaten und seine Familie.

Menowin Fröhlich bei der Premiere von

Menowin Fröhlich bei der Premiere von "Halbe Brüder" in Köln (Bild: viennareport.at)

Zum Thema
Fehler gesehen?

2010 belegte Menowin Fröhlich bei "Deutschland sucht den Superstar" Platz zwei. Seither rückte der Sänger aber vorwiegend durch negative Schlagzeilen ins Rampenlicht. Eine Kooperation mit Richard Lugner scheiterte; auf eine kurze Haftstrafe wegen Körperverletzung im Jahr 2011 folgte sechs Jahre später eine Verurteilung wegen Drogen am Steuer. Ein Jahr Haft ohne Bewährung fasste Fröhlich dafür aus - und soll nun trotzdem zum Star einer Doku-Soap werden.

Einem Bericht der "BILD"-Zeitung zufolge will RTL II den ehemaligen DSDS-Zweiten zurück ins Fernsehen bringen. Das neue Format soll sich aber nicht ausschließlich um Menowin Fröhlich, sondern auch um seine gesamte, mehr als dreißigköpfige Familie drehen.


Im Gegensatz zu seinen Verwandten kann der Sänger bereits Erfahrungen im Reality-TV-Business vorweisen. 2015 belegte er in der dritten Staffel von "Promi Big Brother" den zweiten Rang.

Wann die Fröhlich-Doku-Soap Premiere feiern soll, ist derzeit noch unklar. Die Dreharbeiten sind laut "BILD" bereits in vollem Gange.

(lfd)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tomcat76 am 26.06.2017 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was sie nicht alles tun

    Unglaublich was TV Sender alles tun, nur um charakterschwache Zuschauer an sich zu binden. Noch viel schlimmer ist, was unterentwickelte Z-Promis alles tun, um ihre Schulden bezahlen zu können und oder ins TV zu kommen. In den ähnlichen Topf gehören die Menschen, die sich ab solchem Mist noch daran aufgeilen.

  • Hansi Müller am 26.06.2017 20:57 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Früher wäre es nie denkbar gewesen, dass ein Fernsehsender einen vorbestraften Typen samt seiner Familie eine Plattform gibt. Statt das man schaut, dass wirkliche Talente gefördert werden, kommt immer mehr Schei**e ins Fernsehen und Internet. Hört endlich auf damit, dumme, faule, brutale,... Menschen berühmt zu machen!!!

  • fuhrinat am 26.06.2017 22:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fröhlich

    Das hat uns noch gefehlt

Die neusten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 26.06.2017 22:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fröhlich

    Das hat uns noch gefehlt

  • Hansi Müller am 26.06.2017 20:57 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Früher wäre es nie denkbar gewesen, dass ein Fernsehsender einen vorbestraften Typen samt seiner Familie eine Plattform gibt. Statt das man schaut, dass wirkliche Talente gefördert werden, kommt immer mehr Schei**e ins Fernsehen und Internet. Hört endlich auf damit, dumme, faule, brutale,... Menschen berühmt zu machen!!!

  • Tomcat76 am 26.06.2017 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was sie nicht alles tun

    Unglaublich was TV Sender alles tun, nur um charakterschwache Zuschauer an sich zu binden. Noch viel schlimmer ist, was unterentwickelte Z-Promis alles tun, um ihre Schulden bezahlen zu können und oder ins TV zu kommen. In den ähnlichen Topf gehören die Menschen, die sich ab solchem Mist noch daran aufgeilen.

>