Am Sonntag

17. Juni 2017 11:34; Akt: 17.06.2017 11:37 Print

Neuer Kieler "Tatort" feiert Premiere

Auf "Borowski und das Fest des Nordens" darf sich das TV-Publikum am Sonntag (18.6.) freuen, wenn ein neuer "Tatort"-Fall auf dem Programm steht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ausgerechnet unmittelbar vor der Eröffnung der Kieler Woche, als sich alles auf das Ereignis des Jahres vorbereitet, bekommen es die Kommissare Borowski (Axel Milberg) und Brandt (Sibel Kekilli) mit einem besonders rätselhaften Mordfall zu tun.

In einer leer stehenden Wohnung wird eine auf heimtückische Weise erschlagene junge Frau aufgefunden. Vom Täter, der sich am Tatort wie in einem Versteck eingerichtet hatte, fehlt jede Spur. Als wenig später eine weitere Leiche auftaucht und klar wird, dass der offenbar skrupellose Täter vor nichts zurückschreckt, um die Polizei abschütteln und wieder in der Anonymität der Stadt untertauchen zu können, sind Borowski und Brandt alarmiert: Haben sie es mit einem Serienmörder zu tun oder vertuscht der Täter einen noch weit perfideren Plan?

Das größte Volksfest des Nordens ist mittlerweile in vollem Gange und dies weckt einen immer ungeheuerlicher werdenden Verdacht.

"Tatort: Borowski und das Fest des Nordens" - 18.6., 20.15 Uhr - ORF 2

(ek)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>