#NotHeidisGirl

13. Februar 2018 14:37; Akt: 13.02.2018 15:12 Print

Schüler landen mit GNTM-Protest-Song Hit im Netz

Mit dem Song "Not Heidis Girl" protestieren Schülerinnen gegen Heidi Klums Sendung "Germany's next Topmodel". Im Netz werden sie dafür gefeiert.

YouTube / LuLikes
Zum Thema
Fehler gesehen?

Hamburger Schülerinnen haben ein Lied komponiert, in dem sie ihren Unmut über die Castingshow "Germany's next Topmodel" besingen. Der Song hört auf den Namen "Not Heidis Girl" und greift somit den gleichnamigen Hashtag der feministischen Akitvistinnen Vulvarines auf. Schon vor einigen Monaten nutzten User den Hashtag, um damit im Netz gegen die Show von Heidi Klum zu protestieren.

Der dazugehörige Protestsong wurde von Marcel Wicker, einem Mitarbeiter der Organisation Pinkstinks, die sich gegen Geschlechterstereotype einsetzt, geschrieben. Schülerinnen zwischen elf und 15 Jahren besingen darin ihre Ablehnung gegen die in der Show vermittelten Schönheitsideale und gegen Bodyshaming – so heißt es unter anderem "Ich bin mehr als mein Aussehen".

Heidi Klum

Die Botschaft der Mädchen kommt jedenfalls an, immerhin haben das Video bereits mehr als 170.000 Menschen via YouTube und Facebook angesehen.



Unterstützer*in 💜 @waschmaschinenabflussschlauch #ichbingntm2018 #iamnot #iamnotgntm2018 #notheidisgirl #keinbildfürheidi #notmycompetition #sisterhood #everydaybeautiful #grlpwr #vulvarines #iamnothereforyourentertainment #supportyourlocalgirlgang #girlgang #smashingpatriarchyismycardio 1. Mache ein Foto von dir,auf dem du ganz du selbst bist. Auf dem Foto hältst du ein Blatt Papier in der Hand, auf dem steht "#notheidisgirl,weil..." und kurz zusammengefasst, warum du nicht Heidis Mädchen sein willst und das Format Germanys next Topmodel ablehnst. 2. Poste das Foto auf Instagram, Facebook und/Oder Twitter mit den Hashtags, die wir oben verwendet haben. Welche Hashtags du verwendest,bleibt dir überlassen. Wichtig ist, dass du das Bild auf jeden Fall unter dem Hashtag #ichbingntm2018 postest, damit es unter den üblichen Bildern zur Qualifikation "Heidis Mädchen" zu werden auftaucht und ein Zeichen setzt. WICHTIG: Jeder Post,der darauf aufmerksam macht, dass es nicht ok ist,welche utopischen Schönheitsideale Germanys Next Topmodel vertritt und wie es Menschen jeglichen Geschlechts unter Druck setzt, setzt ein Zeichen und ist deshalb wertvoll! Je mehr wir sind, desto stärker die Botschaft!

Ein Beitrag geteilt von notheidisgirl (@notheidisgirl) am

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.