Bedrohliche Wünsche

17. Juli 2018 21:05; Akt: 17.07.2018 22:31 Print

Hat diese Frau das gruseligste Tinder-Profil?

Dieses Profil könnte aus einem Horror-Film stammen: Denn für diese junge Frau scheinen bei ihren Partnern nur die inneren Werte zu zählen – ihre Organe.

Dieses unheimliche Profil lässt das Netz schmunzeln. (Bild: Screenshot)

Dieses unheimliche Profil lässt das Netz schmunzeln. (Bild: Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicole (26) sucht einen Partner auf Lebenszeit, der neben den üblichen Wünschen wie hart arbeitend und vertrauensvoll auch noch ganz spezielle Anforderungen erfüllen muss. "GESUND" muss er sein, schreibt die 26-Jährige in ihrem Profil und weiter heißt es da: "Er muss beide Lungenflügel und Nieren haben und sein Herz muss in einem Sinus-Rhythmus schlagen" ...

Umfrage
Benutzen Sie Tinder?
14 %
82 %
4 %
Insgesamt 278 Teilnehmer

Doch damit den Sonderwünschen nicht genug. Nichtraucher und Gelegenheitstrinker sind okay, aber die Einnahme von Substanzen, die die Leber dauerhaft schädigen würden, ist für die Krankenschwester ein absolutes Abschusskriterium.

Spätestens hier schrillen selbst den risikofreudigsten Tinder-Usern alle Alarmglocken. "Und ihr könnt euch sicher sein, dass euch nach dem Aufwachen ein paar Organe fehlen werden", witzelt Twitter-User "extremely wise gamer", der das unheimliche Profil entdeckt hat. Seinen ursprünglichen Tweet hat er zwar ohne Angabe von Gründen wieder gelöscht, doch da war es bereits zu spät, er hatte sich wie ein Lauffeuer im Internet verbreitet.

"Seid vorsichtig, Leute. Sie könnte euer Herz stehlen", witzelte ein User etwa in Reaktion darauf. Eine andere Kommentatorin fragt scherzhaft: "Stellt sich noch jemand vor, dass sie ihre Dates mit einer Röntgenuntersuchung beginnt?"

Egal ob es sich dabei um eine echte Frau auf Partnersuche, oder nur einen Fake handelt, dieses Profil lässt das Netz gleichermaßen erschaudern wie schmunzeln.




Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kenner am 17.07.2018 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    Fürchtet euch nicht vor dieser Spezies

    Die junge Dame weiß, was sie will und lebt gesundheitsbewusst. Das verlangt sie auch vom Partner, nichts anderes ist hier zu lesen. Und ich hatte schon mehrere Kraneknschwestern. Keine hat mir Blut abgezapft oder an mir herum geschnipselt. Im Gegenteil, ich fühlte mich rundherum medzinisch versorgt. Und gesundheitsbewusst und so schlank wie das Püppchen waren sie alle. Passt also ins Profil ;)

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Kenner am 17.07.2018 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    Fürchtet euch nicht vor dieser Spezies

    Die junge Dame weiß, was sie will und lebt gesundheitsbewusst. Das verlangt sie auch vom Partner, nichts anderes ist hier zu lesen. Und ich hatte schon mehrere Kraneknschwestern. Keine hat mir Blut abgezapft oder an mir herum geschnipselt. Im Gegenteil, ich fühlte mich rundherum medzinisch versorgt. Und gesundheitsbewusst und so schlank wie das Püppchen waren sie alle. Passt also ins Profil ;)

    • Tom am 18.07.2018 07:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kenner

      Na dann probiers, wennst nach Daten in einer Badewanne mit Eis und einer verdächtigen frischen Wunde aufwachst, wunder dich nicht. War dann halt a schmerzvolle Erfahrung^^

    einklappen einklappen