#metoo

05. Juli 2018 17:10; Akt: 05.07.2018 17:17 Print

Reporter live geknutscht – sexuelle Belästigung?

Junge Damen küssten einen Journalisten, jetzt fragen viele: "Was würde man sagen, wenn das einer Frau passiert wäre?"

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein südkoreanischer Reporter namens Jeon Gwang-ryeol wurde am 28. Juni in bei der WM in Russland von zwei russischen Fans geküsst (Video oben). Der Zwischenfall, der jetzt auf Social Media hitzig diskutiert wird, passierte während einer Live-Schaltung der Fernsehstation MBN.

Besonders in China empören sich jetzt User von Weibo, dem größten sozialen Netzwerk des Landes, über die frechen Fans. Der Vorwurf: Die beiden Frauen würden nicht auf die gleiche Weise kritisiert, wie Männer, wenn diese eine weibliche Reporterin geküsst hätten. "Wenn es eine gutaussehende Person macht, dann ist es keine Belästigung", stellt ein Nutzer sarkastisch in den Raum.

Sexuelle Belästigung, oder einfach nur ein lustiger Streich? Während sich darüber in China Hunderttausende die Finger wundschreiben, wird der Geschichte in Südkorea laut BBC kaum Beachtung geschenkt. Ein Twitter-Account aus der Heimat des Reporters beteiligte sich dann aber doch an der Diskussion. Er resümierte die Story aus seiner Sicht: "Ein MBN-Journalist ist nach Russland zur WM gereist und er wurde von zwei Frauen sexuell belästigt."

Auch die spanische Journalistin Maria Gomez sah das so – sie wurde nur Tage zuvor Opfer eines ähnlichen Kuss-Angriffs:

Wie sehen Sie den Vorfall? Schreiben Sie einen Kommentar und diskutieren Sie mit!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gerhard am 05.07.2018 18:50 Report Diesen Beitrag melden

    Sind wir prüder geworden?

    Heutzutage kommt man sehr schnell auf die Idee, dass eine sexuelle Belästigung vorliegt. Sind wir prüder geworden? Männer sind da weniger zimperlich. Hätten Männer eine Reporterin geküsst, wäre die Aufregung so ca. 100-fach größer, auch weil sich manche Frauen dazu erkoren haben, sich über so etwas regelmäßig intensiv aufzuregen.

    einklappen einklappen
  • Jonas am 05.07.2018 18:50 Report Diesen Beitrag melden

    Gleichberechtigung

    Die Damen schreien immer nach Gleichberechtigung. Sollen sie in deren Namen auch gleich verurteilt und angeprangert werden.

    einklappen einklappen
  • Doris am 06.07.2018 00:16 Report Diesen Beitrag melden

    Umkehrschluss

    Der Umkehrschluss entlarvt die Doppelmoral.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cooler Typ am 06.07.2018 23:09 Report Diesen Beitrag melden

    Übertreiben soll man nicht

    Warum soll das Sexuelle Belästigung sein wenn mich jemand aus gutmütidkeit küsst oder weil ich dieser Person gefalle?

  • Antiiye am 06.07.2018 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    #METOO

    Immer wird auf Gleichberechtigung gepocht. Im Bezug auf Sexuelle Belästigung wird aber strikt unterschieden, zumal eine Frau sich mit einer solchen Klage einen Lebensunterhalt verdienen kann. Würde der Reporter dies Klagen, würde man ihn wohl auslachen - und er müsste die Verfahrenskosten zahlen. Bei ner Reporterin, wärs der letzte Arbeitstag - denn mit soviel Belästigungs-Geld müsste sie nimmer arbeiten

  • Klavier am 06.07.2018 08:10 Report Diesen Beitrag melden

    Ja sicher !!!

    In der Welt der Irren ist das "sexuelle Belästigung", die überragende Mehrheit der Menschen (wie auch der Reporter selbst) findets lustig, amüsant, erfrischend etcetc...

  • Doris am 06.07.2018 00:16 Report Diesen Beitrag melden

    Umkehrschluss

    Der Umkehrschluss entlarvt die Doppelmoral.

  • Nico am 05.07.2018 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Her mit der Gleichberechtigung

    Anzeigen, einsperren und wegen sexueller Nötigung verurteilen diese Frauen. Es wird Zeit das die Gleichberechtigung waltet. Wie lange sollen wir Männer uns noch ungestraft von den Frauen sexuell belästigen lassen?

    • Thorsten M. am 06.07.2018 08:26 Report Diesen Beitrag melden

      Nette Geste

      Das würde ja nicht einmal ein Mann sagen der Homosexuell ist :D

    einklappen einklappen