Oberliga der Angeber

28. Oktober 2017 21:26; Akt: 28.10.2017 21:35 Print

So protzen die Rich Kids von Tirana mit Bling-Bling

Sportwagen, scharfe Kurven, teure Uhren und Geldscheine in Maßen – die "Rich Kids of Tirana" lassen andere Poser auf Instagram alt aussehen.

Video: Tamedia, Instagram/richkidstirana
Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass die Sprösslinge wohlhabender Geschäftsmänner und Oligarchen ihren Reichtum auf Instagram zur Schau stellen, ist nichts Neues.

Umfrage
Angeben mit Reichtum: Würden Sie das tun?
11 %
22 %
58 %
9 %
Insgesamt 1128 Teilnehmer

Die Rich Kids of Tirana aber zeigen den anderen, wie es richtig geht: Die albanischen Erben treiben es bunter als jeder Gangster-Rapper aus den 1990er-Jahren. Sportwagen, Luxus-Uhren oder exotische Haustiere – wie sehr die reichen Kinder mit dem Geld ihrer Eltern auf den Putz hauen, sehen Sie im Video oben, sowie den Bildern unten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 28.10.2017 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    na toll

    Ganz toll mit Papis Geld protzen, und im Leben sinds Versager!! Bzw sehen die Töchter sowieso eher aus als ob sie das Geld im liegen verdienen...

    einklappen einklappen
  • Sebastian am 28.10.2017 22:38 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Beileid

    Mir tun diese Kinder wirklich nur Leid. Dieses zwanghafte Protzen ist ein unbewusster Schrei nach der Aufmerksamkeit und Liebe, die sie im familiären Umfeld nicht bekommen. Diese innerliche Leere wird versucht mit Likes und Auffallen im jeden Preis zu füllen :(

  • Helga Kopf am 29.10.2017 00:38 Report Diesen Beitrag melden

    Weder noch

    Religionen/Kirchen: Bis zu 70 Prozent der Bevölkerung sind Muslime; 20 Prozent griechisch-orthodox; 10 Prozent katholisch. Die religiösen Gruppen leben in bemerkenswerter Toleranz zusammen. Bruttoinlandsprodukt: 11 Mrd. Euro (im Jahr 2016) BIP pro Kopf: 3.817 Euro (im Jahr 2016) Die haben ein Jahreseinkommen von 3.817 Euro. Wir glauben denen auch noch alles. Arm ist etwas Anderes. Sie leben weder mit Toleranz noch in Armut.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Max Mustermann am 30.10.2017 08:12 Report Diesen Beitrag melden

    Neureich

    Erstens sollte man schauen, wie und womit die Eltern reich geworden sind. Und dass geschmacklose Neureiche immer protzen, dafür muß man nicht nach Albanien schauen. Ein Spaziergang in der Wiener Innenstadt tut's auch.

  • Amy Starr am 29.10.2017 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Amy Starr

    Vorallem weiss ich nicht wie mein Bild dazwischen gekommen ist, da ich nun keines Wegs aus Albanien komme, sondern aus Deutschland :D ( Das Foto von der Frau, da ich bereits 30 bin, auf dem Fahrersitz des Mercedes ) Facebook AmyStarr

  • Yve Stritzi am 29.10.2017 21:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hm

    auch wenn i reich wär würden meine kids so ned leben dürfen... bissi Luxus ja aber so ned

  • Sochal am 29.10.2017 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Protzen kann man durchaus wenn man es verdient hat. Aber mit fremden Federn sollte man sich nicht schmücken... das is eher mitleid erregend

  • A.Anton am 29.10.2017 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geschichte

    Die sind alle dort arm ! Meiste Fotos sind fake nur ein info bei Rande ! Albanien ist so sehr arm !

    • magister am 29.10.2017 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @A.Anton

      Sollen wir sammeln und spenden? Die große Mehrheit wird schon arm sein, das heißt aber nicht, dass es nicht einige Superreiche gibt. Es wäre Aufgabe der Politiker in Albanien da für Ausgleich zu sorgen, damit die Albaner nicht als Bettler nach Europa strömen.

    • Linda am 29.10.2017 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @A.Anton

      Ich komme aus Albanien, es gibt dort auch super reiche Leute vorallem in Tirana weil das die Hauptstadt ist.

    einklappen einklappen