Kultur

„Donau-Cops“ jagen Mörder im Museum!

„Ich bin jetzt das dritte Jahr in Wien“, erzählt Jürgens, „aber Piefke-Schmähs höre ich noch immer!“ Der Deutsche steht  seit 20. April für die fünfte „Soko Donau“-Staffel vor der Kamera, in Folge zwei, „Die grauen Männer“, führt die Fährte ins Heeresgeschichtliche Museum. Und darum geht’s: Nach seinem wöchentlichen Schachspiel muss Carl (Jürgens) zusehen, wie sein Schachpartner Peter Hallbach (Otto Tausig) von einem Taxi überfahren wird. Das Auto bleibt nicht stehen, für Carl ist klar: Der ehemalige Innenminister ist einem Mord zum Opfer gefallen. Mit dabei sind auch Nicole Beutler als Halbachs Tochter Maria und Lilian Klebow als Revierinspektorin Penny Lanz.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel