Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Allerletzte Tickets!

Neil Young & Crazy Horse in Wien

The Purge: Anarchy

Horror vom Feinsten

The Purge: Anarchy

Heimwerker-Tipps: So klappt's bestimmt!

Nägel, Fliesen, Verträge

Heimwerker-Tipps: So klappt's bestimmt!

Mode: Das sind die Herbst-Trends!

Rollkragen-Comeback

Mode: Das sind die Herbst-Trends!

31.05.2011

Franui: "Wir blättern nicht um, wir spielen weiter!"

Und das ist auch gut so. Denn wer Franui einmal im Ohr hat, möchte, dass sie dort auch bleiben. Die Osttiroler Musicbanda lässt seit 18 Jahren in fast unveränderter Besetzung mit einer unvergleichlichen Mischung aus Holz- und Blechbläsern, Saiteninstrumenten und Streichern aufhorchen. Am Samstag spielen sie im Wiener Konzerthaus.

„Wir bewegen uns immer haarscharf an der Schneide zwischen Lachen und Weinen“, weiß Franui-Mastermind Andreas Schett – und verbindet aus Leidenschaft alte Musik mit aktuellem Lebensgefühl. 1993 erlernte die „Haus- und Hofkapelle“ Franui, benannt nach einer idyllischen Almwiese, die hohe Kunst des Trauermarschspielens. Totenmusik war ihr täglich Brot, Auftritte zwischen Tränen, schlechten Witzen und Eiseskälte inspirierten die Combo zum speziellen Sound.

Seit mittlerweile fünf Jahren steht das 19. Jahrhundert im Mittelpunkt, nach Schubert und Brahms schließen „Mahlerlieder“ die Trilogie. Neue Farbtöne zum Vorschein zu bringen ist das Ziel, unmittelbar zu berühren die Kür. Dass beides gelingt, ist vor allem der unglaublichen musikalischen Synergie zu verdanken. Die Franui-Künstler sind perfekt aufeinander eingespielt, und das hört man auch. franui.at

Maria Dorner



News für Heute?


Verwandte Artikel

Neue Bodyguards für unsere Schafe

"Sie schlagen sofort an"

Neue Bodyguards für unsere Schafe

21-Jährige stirbt bei schrecklichem Unfall

Schwerverletzter starb im Spital

21-Jährige stirbt bei schrecklichem Unfall

Mann stürzte 30 Meter in Gletscherspalte

Riesenglück: Nur leicht verletzt

Mann stürzte 30 Meter in Gletscherspalte

Verkehrschaos und kein Strom durch Neuschnee

Wetterwarnung in Österreich

Verkehrschaos und kein Strom durch Neuschnee

Olympiasieger Wiggins radelt bei Trentino-Rennen

Vorbereitung für Giro d'Italia

Olympiasieger Wiggins radelt bei Trentino-Rennen

Toter Alpinpolizist sollte gar nicht vor Ort sein

Rätselhaftes "Missverständnis"

Toter Alpinpolizist sollte gar nicht vor Ort sein

Anna Fenninger siegt beim Heimrennen

Live-Ticker zum RTL in Lienz

Anna Fenninger siegt beim Heimrennen

Fahrzeug wurde von Mure mitgerissen

Nach heftigen Unwettern

Fahrzeug wurde von Mure mitgerissen

Das ging am Life Ball alles schief

Musikstörung und Co.

Das ging am Life Ball alles schief


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



TopHeute