Kultur

Rock-Klassiker in England sensationell Weihnachtshit

Zu einem Wettstreit der besonderen Art rief ein britisches Ehepaar via Facebook auf. Weil es genug von gecasteten Bands und deren schnulzigen Weihnachtssongs hatte, gründete es die Gruppe "Rage Against The Machine For Christmas No.1". Soll heißen: Der 1992er-Hit "Killing In The Name" der amerikanischen Rockband RATM soll über die Feiertage die UK-Charts anführen.


Charts-Serie gerissen

In den letzten vier Jahren führte jeweils der Sieger der Castingshow "The X-Factor" die Hitparade zu Weihnachten an. Heuer war somit der 18-jährige Joe McElderry mit seiner Pop-Ballade "The Climb" der klare Favorit auf die Spitzenposition. Der Schnulzen-Sänger hat die Rechnung aber ohne die Fans von Rage Against The Machine gemacht.


Halbe Million kauft alten Rockhit

Während sich "The Climb" nur 450.000 Mal verkaufte, wurde der alte Rockhit "Killing In The Name" von 500.000 zahlenden Kunden heruntergeladen. Musikerkollegen wie Dave Grohl und Paul McCartney zeigten sich von der Wirkung der Facebook-Kampagne beeindruckt und erfreut, "The X-Factor"-Chefjuror Simon Cowell war hingegen entsetzt und sprach von einem "Hass-Mob" gegen seinen Schützling.


Die Band Rage Against The Machine kündigte übrigens an, die unerwarteten Einnahmen aus den Download-Verkäufen einer Hilfsorganisation zu spenden.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
TISCHTENNISTISCHBEINTISCHLERIN Veteran (188)

Antworten Link Melden 0 am 23.12.2009 20:57

ich finds gut !

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)