Lebensgefahr

24. Januar 2018 11:22; Akt: 24.01.2018 12:27 Print

Waschmittel-Challenge: Schon 86 Opfer in den USA

Waschmittelkapseln zerbeißen? Nach 86 Notfällen warnen Hersteller und Promis vor der gefährlichen Mutprobe – und YouTube will die Videos sperren.

"Tide Pod Challenge": Auch immer mehr User warnen vor dem lebensgefährlichen Netz-Wettbewerb. (Bild: Screenshot Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Hersteller zieht die Reißleine: Nach 86 (!) dokumentierten Notfällen bei der so genannten Tide Pod Challenge in den USA im Jänner will US-Konsumgüterkonzern "Procter & Gamble" (P&G) Videos aus dem Internet löschen lassen, in denen Jugendliche Waschmittelkapseln zerbeißen.

"Wir können nicht oft genug sagen, wie gefährlich das für die Gesundheit ist", warnte der US-Verband der Giftnotrufzentralen. Der Waschmittelverzehr könne zu Anfällen, Lungenödemen, Atemstillstand, Koma und sogar zum Tod führen. Erschreckend: Seit Jahresbeginn wurden in Notaufnahmen in den USA nach Angaben des Verbands bereits 86 "absichtliche Kontakte" von Jugendlichen mit dem Waschmittel festgestellt.

YouTube will die Videos überprüfen und löschen

YouTube hat bestätigt, dass Mitarbeiter die beliebtesten Videos auf der Plattform manuell auf die "Tide Pod Challenge" überprüfen – und löschen wollen. Und auch P&G-Chef David Taylor hatte sich mit einem Blogeintrag zu Wort gemeldet und erklärt, dass Erwachsene mit ihren Kindern über die Gefahren sprechen sollten: "Sagt ihnen, dass ihr Leben und ihre Gesundheit wichtiger sind als Klicks, Zuschauerzahlen und Likes."

In der Zwischenzeit warnen auch Promis vor der Gefahr: P&G hat Football-Star Rob Gronkowski engagiert, der den Zuschauern in einem kurzen Clip die Leviten liest: "Was zum Teufel ist denn los mit euch? Nehmt die 'Tide Pods' zum Waschen, nicht zum Essen!"



Hier warnt NFL-Star Rob "The Gronk" Gronkowski vor der tödlichen Challenge (Quelle: Twitter).

Bereits 2012 war es zu "Tide Pod Challenges" gekommen – aber unfreiwillig. Weil Kleinkinder die kleinen runden Kapseln mit bunten Süßigkeiten verwechselten, kam es zu zahlreichen Unfällen. P&G hatte die Aufbewahrungsdose daraufhin mit einer Zweifachsicherung versehen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(tas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eva Duru am 24.01.2018 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einfach nur dämlich

    Die Menschen werden immer blöder.

  • Max Mustermann am 24.01.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Erinnert mich an andere Challenges

    Ähnlich intelligent wie der No-Pants-Ride in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

    einklappen einklappen
  • Christian am 24.01.2018 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Vollkoffer bis zum geht nicht mehr!

    In den USA leben doch die hoch gebildeten, die ohne Medikamente nicht einmal die Schuhe zubinden können!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Rainer86 am 24.01.2018 14:42 Report Diesen Beitrag melden

    Weltklasse

    Finde ich Gut, denn wenn sich die Menschheit mit sowas selbst dezimiert kanns der Erde nur recht sein. Wenn sie meinen das sowas Hip und Cool ist dann darf auch nicht gemeckert werden bei Todesopfern

  • Richard Lego Österreicher am 24.01.2018 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    immerhin könnens einmal von sich behaupten bei einer "challange" mitgemacht zu haben...ganz grosses Kino eben...

  • Christian am 24.01.2018 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Vollkoffer bis zum geht nicht mehr!

    In den USA leben doch die hoch gebildeten, die ohne Medikamente nicht einmal die Schuhe zubinden können!

  • Max Mustermann am 24.01.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Erinnert mich an andere Challenges

    Ähnlich intelligent wie der No-Pants-Ride in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

    • Eva Duru am 25.01.2018 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Max Mustermann

      Diese Challenge mit dem Waschpulver ist im Gegensatz zu den anderen aber lebensgefährlich. Diese Schwachmaten sollten vielleicht mal Bücher lesen oder was sinnvolles tun.

    einklappen einklappen
  • Eva Duru am 24.01.2018 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einfach nur dämlich

    Die Menschen werden immer blöder.