Umfrage in fünf Ländern

10. März 2012 08:20; Akt: 10.03.2012 08:31 Print

Sarkozy unbeliebtester Spitzenpolitiker in Europa

In einer Umfrage in den fünf bevölkerungsreichsten Ländern der EU wurde der französische Präsident Nicolas Sarkozy zum unbeliebtesten Spitzenpolitiker gewählt.

Fehler gesehen?

Klein ist scheinbar nicht nur die Statur von Nicolas Sarkozy, sondern auch die Zustimmung, die ihm von Seiten der Wähler entgegen schlägt. Nicht nur in der Heimat, wo Sarkozy bereits kurz nach seinem Wahlsieg 2007 weit zurückgefallen war, hat er einen schweren Stand. Das zeigte eine vom Meinungsforschungsinstitut BVA durchgeführte Studie in Spanien, Italien, Großbritannien, Deutschland und Frankreich, die am Freitag veröffentlicht wurde .

58 Prozent der 4200 Befragten hatten keine hohe Meinung des um seine Wiederwahl kämpfenden Sarkozy. Er bewirbt sich um eine zweite Amtszeit und liegt in aktuellen Umfragen hinter seinem sozialistischen Herausforderer Francois Hollande zurück.

Merkel noch vor Cameron

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, die in vielen Ländern wegen ihrer strengen Sparforderungen in der Kritik steht, kam im Vergleich zu anderen Regierungschef mit 41 Prozent Ablehnung relativ gut davon. Der britische Premierminister David Cameron kam auf 42 Prozent, der Italienische Ministerpräsident Mario Monti auf 36 Prozent und sein spanischer Amtskollege Mariano Rajoy auf 34 Prozent.