Anschlagsserie

23. Juli 2012 11:11; Akt: 23.07.2012 11:29 Print

Blutigster Irak-Tag seit 2 Jahren

Nach offiziellen Angaben sind bei einer Anschlagserie im Irak am Montag mindestens 91 Menschen getötet worden.

storybild

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

Mehr als 160 Menschen wurden bei insgesamt 22 Attentaten in 14 Städten, darunter die Hauptstadt Bagdad verletzt, wie die irakischen Behörden mitteilten. Damit handle es sich um den blutigsten Tag seit mehr als zwei Jahren.

Allein in und um Bagdad wurden sechs Explosionen gezählt, darunter ein Autobombenanschlag und ein Selbstmordattentat. Auch in der nordirakischen Stadt Kirkuk explodierten vier Autobomben.

Bekannt hat sich zu der Anschlagserie bisher niemand, die sunnitische Terrororganisation Al-Kaida hatte jedoch vermehrte Anschläge angekündigt.

Nach letzten Polizei- und Sanitäterangaben wurden sogar mehr als 150 Menschen getötet oder verletzt.