Festnahmen und Verletzte

22. September 2012 14:28; Akt: 22.09.2012 14:33 Print

Randalierer stürmten das MTV-Festival in Madrid

Beim Musikfestival MTV Beach Madrid sind in der Nacht auf Samstag 60 Menschen leicht verletzt worden, darunter 20 Polizisten.

Fehler gesehen?

Wie die Rettungsdienste in der spanischen Hauptstadt weiter mitteilten, wurden zehn Verletzte zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An der Esplanade der Königsbrücke gab es demnach gegen Mitternacht die ersten Zwischenfälle. Einige Jugendliche versuchten, auf das bereits überfüllte Festival-Gelände vorzudringen.

Aus der Menge wurden Flaschen geworfen, Container in Brand gesetzt und Autos beschädigt. Die Polizei setzte gegen die Randalierer Gummigeschoße ein. Die Lage sei erst gegen 5.00 Uhr früh wieder unter Kontrolle gebracht worden. Das Festival wurde fortgesetzt.