Aufregung in Stockholm

17. Oktober 2012 18:00; Akt: 17.10.2012 18:09 Print

Brief mit Pulver sorgt für Evakuierung von Botschaft

Die US-Botschaft in Stockholm ist am Mittwoch wegen eines verdächtigen Briefs evakuiert worden. Ein Bombenräumkommando wurde in das Gebäude entsandt, um den Brief mit der unbekannten Substanz sicherzustellen und zu analysieren, teilte ein Sprecher der schwedischen Polizei mit.

storybild

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

Die Straßen in der Umgebung wurden während des Einsatzes kurzzeitig abgesperrt. Über den Inhalt des Briefs wurden offiziell zunächst keine Angaben gemacht.

Die schwedische Boulevardzeitung "Expressen" zitierte aber einen Polizeisprecher mit den Worten, in dem Brief sei ein Pulver gewesen. Das Pulver könnte gefährlich gewesen sein, die Gefahr sei aber inzwischen gebannt, sagte der Sprecher.