Malia auf Urlaub

20. März 2012 21:40; Akt: 26.03.2012 10:25 Print

Obama-Tochter entkam Mexiko-Erdbeben

Die Tochter von US-Präsident Barack Obama, Malia, ist in ihren Ferien in Mexiko nach Angaben des Weißen Hauses nicht durch das Erdbeben in Gefahr geraten.

storybild

(Bild: Carolyn Kaster (AP))

Fehler gesehen?

"Angesicht des heutigen Erdbebens können wir bestätigen, dass Malia Obama sicher ist und niemals in Gefahr war", sagte Sprecherin Kristina Schake laut US-Medienberichten. Die 13-jährige Tochter des Präsidenten verbringt derzeit ihre Frühjahrsferien mit Freunden in dem Land südlich der USA.

Am Montag hatten verschiedene Medien über die Reise der älteren von zwei Obama-Töchtern nach Mexiko berichtet. Angeblich reiste sie nach Oaxaca im Süden des Landes. Allerdings wurden die Texte auf Wunsch des Weißen Hauses wieder aus dem Internet entfernt, da Malias Reise ohne ihre Eltern eine Privatangelegenheit sei und Details in der Presse ihrer Sicherheit schaden könnten.