13- und 14-Jährige

18. Dezember 2014 12:30; Akt: 18.12.2014 17:02 Print

7 Mädchen wurden auf Schulausflug schwanger

In Bosnien kamen gleich sieben Mädchen von einem Schulausflug schwanger zurück, wie "Kosmos" berichtet. Schockierend ist nicht nur, dass das unter der Aufsicht der Lehrer passieren konnte, sondern auch, dass es sich bei den werdenen Müttern um 13- und 14-jährige Mädels handelt.

storybild

(Bild: Fotolia)

Fehler gesehen?

In Bosnien kamen gleich sieben Mädchen von einem Schulausflug schwanger zurück, wie "Kosmo" berichtet. Schockierend ist nicht nur, dass das unter der Aufsicht der Lehrer passieren konnte, sondern auch, dass es sich bei den werdenen Müttern um 13- und 14-jährige Mädels handelt.


Was ist da bloß schief gelaufen? Fünf Tage lang fuhr eine Schulklasse aus Bosnien auf Exkursion. Wochen später wurde klar: Viele der teils unmündigen Mädchen hatten Sex, mindestens sieben davon ungeschützt: Diese erwarten jetzt ein Kind.

Nun wird in Bosnien-Herzegovina landesweit diskutiert, was mit der Sexualausbildung schief läuft. "Es ist offensichtlich, dass es hier Versäumnisse seitens der Eltern, aber auch der Bildungsinstitutionen gibt. Wir haben ein großes Problem", gab der Gesundheitskoordinator des Landesteils REpublika Srpska, Nenad Babic, zu.

zitierten Studie wurden im vergangenen Jahr allein in Sarajewo 31 minderjährige Mädchen Mütter. Das Problem sei, dass nicht nur die Mädels immer früher Sex hätten, sondern auch, dass sie auf der Straße und nicht im Unterricht aufgeklärt würden.