Neun-Stunden-Operation

02. November 2011 14:38; Akt: 03.11.2011 13:42 Print

Siamesische Zwillinge erfolgreich getrennt

Ärzte haben in Kalifornien ein siamesisches Zwillingspaar getrennt. Die beiden zweijährigen Mädchen Angelica und Angelina waren an der Brust und am Bauch zusammengewachsen.

Fehler gesehen?

Sie wurden auf den Philippinen geboren und leben jetzt mit ihrer Familie in Kalifornien. Die gesamte Operation dauerte über acht Stunden. An dem Eingriff in der Klinik der Universität Stanford nahmen mehr als 20 Ärzte und Krankenschwestern teil.

"Ich danke Gott dafür", sagte Ginady Sabuco, die Mutter der Mädchen, nach der OP unter Tränen. "Ich kann gar nicht in Worte fassen, was die Familie fühlt."

In zwei getrennten Operationen werden nun die Bereiche rekonstruiert, an denen die Mädchen zuvor verbunden waren. Am schwierigsten sei die Trennung der zusammengewachsenen Leber gewesen, sagte Chef-Chirurg Gary Hartman. Angelina und Angelica verfügen jedoch über eigene Gehirne, Herzen, Nieren, Magen und Verdauungssystem. Das Team rechne mit einer "vollständigen Erholung" der Kinder.