18-jährige Alyssa tot

19. Mai 2017 08:39; Akt: 19.05.2017 09:08 Print

Hier mäht der NY-Amokfahrer Opfer nieder

Ein Video zeigt die grauenhaften Szenen, als Richard Rojas (26) der am Donnerstag mit seinem Auto 23 Menschen am New Yorker Times Square niederfuhr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als der 26-jährige Navy-Veteran Richard Rojas am Donnerstagmittag (Ortszeit) plötzlich seinen roten Honda wendete und gegen die Fahrtrichtung und am Gehsteig fuhr, verletzte er 22 Menschen und tötete eine 18-jährige Frau.

Endstation: Poller am berühmten Times Square. Er wurde an Ort und Stelle verhaftet, später wurde bekannt, dass er wegen Drogendelikten und Alkohol am Steuer bereits amtsbekannt war.

Ein erschreckendes Video zeigt den Horror auf New Yorks Straßen:


Todesopfer
Die 18-jährige Alyssa Elsmann überlebte die Amokfahrt nicht. Sie wurde vom roten Honda erfasst und starb noch an Ort und Stelle. Auch ihre 13-jährige Schwester wurde vom Wagen erfasst, überlebte schwer verletzt.

Die beiden waren Tourstinnen in New York. In ihrem Heimat-Bundesstaat Michigan wartet Alyssas Freund nun vergebens auf ihre Rückkehr: "Wir waren erst seit sechs Monaten ein Paar. Sie war alles für mich. Ich weiß nicht, wie ich ohne sie leben kann", sagte er der "New York Post".

Hörte Stimmen
Nun wurden neue Details zu seiner Person bekannt. Er soll "Stimmen" gehört haben, die ihm befohlen haben, die Tat zu begehen.

"Ihr hättet mich erschießen sollen"
Laut der Nachrichtenagentur Reuters rief er den Polizisten bei seiner Verhaftung zu: "Ihr hättet mich erschießen sollen! Ich wollte sie alle töten!"

Rojas wird nun Totschlag, Mordanschlag mit einem Auto und mehrere Fälle von versuchten Mord vorgeworfen.

(csc)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • myopinion am 19.05.2017 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Furchtbare Tat

    Furchtbare Tat. Die Todesstrafe, obwohl ich eigentlich dagegen bin, indem er auch von einem Auto so brutal angefahren wird, wäre hier angebracht.

  • Paco am 19.05.2017 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Amok

    Stimmen?!?!? Ja sicher! Die "beste" Ausrede überhaupt! Er soll no wieder Tageslicht sehen dürfen! RIP-sein Opfer

  • Florian am 19.05.2017 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    Geschmackloser Header

    die "Schlagzeile" ist mal wieder sowas von geschmacklos.. mäht Oper nieder...

Die neusten Leser-Kommentare

  • myopinion am 19.05.2017 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Furchtbare Tat

    Furchtbare Tat. Die Todesstrafe, obwohl ich eigentlich dagegen bin, indem er auch von einem Auto so brutal angefahren wird, wäre hier angebracht.

  • Paco am 19.05.2017 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Amok

    Stimmen?!?!? Ja sicher! Die "beste" Ausrede überhaupt! Er soll no wieder Tageslicht sehen dürfen! RIP-sein Opfer

  • Florian am 19.05.2017 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    Geschmackloser Header

    die "Schlagzeile" ist mal wieder sowas von geschmacklos.. mäht Oper nieder...