Anschlag bei Toulouse

10. November 2017 17:37; Akt: 10.11.2017 18:10 Print

Autolenker rast absichtlich in Menschenmenge

Bei Toulouse ist ein Mann mit seinem Auto absichtlich in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei Verletzte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der französischen Gemeinde Blagnac in der Nähe von Toulouse hat ein Mann sein Auto absichtlich in eine Gruppe Studenten vor einer Schule gesteuert.

Bei der Kollision wurden drei chinesische Studenten verletzt, einer von ihnen schwer, wie der französische Sender BFMTV berichtet. Sie wurden ins nächstgelegene Spital gebracht.

Es war Absicht

Der Mann beging nach der Tat Fahrerflucht, doch die Polizei konnte ihn kurze Zeit später in einem Parkhaus stellen. Der 28-Jährige konnte festgenommen und bereits verhört werden.

Nach eigenen Aussagen habe er absichtlich gehandelt, berichtet BFMTV. In Polizeikreisen hiess es allerdings, dass dies noch nicht geklärt sei. Ausserdem gibt es den Angaben zufolge Fragen zum psychischen Zustand des Mannes.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Calimero am 10.11.2017 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Bekannt

    Drei Studenten seien dabei verletzt worden, eine Frau unter ihnen schwer, teilte die Polizei in Blagnac bei Toulouse mit. Die anderen beiden sollen sich leicht verletzt haben, darunter sei eine Frau (22) und ein Mann (23).

Die neusten Leser-Kommentare

  • Calimero am 10.11.2017 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Bekannt

    Drei Studenten seien dabei verletzt worden, eine Frau unter ihnen schwer, teilte die Polizei in Blagnac bei Toulouse mit. Die anderen beiden sollen sich leicht verletzt haben, darunter sei eine Frau (22) und ein Mann (23).